The Future Will Come

The Future Will Come

The Juan Maclean

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Auf ihrem letzten Album waren The Juan Maclean "Less Than Human", doch die Zeiten haben sich geändert. Statt Neonchic und Electrodüsternis zu pflegen hat man House reanimiert und blickt voll Zuversicht in die Zukunft.

Im Sog des Debüts von LCD Soundsystem erschienen 2005 zwei ziemlich eigene Alben auf DFA Records: Delia Gonzales und Gavin Russom verfolgten auf "Days Of Mars" das rege Interesse der New Yorker an Krautrock bis an den Rande der Erschöpfung, während Juan Maclean ein düsteres Bild einer posthumanen Welt mit den Mitteln von Electro malte. Allerdings war diese Welt ziemlich catchy und präsentierte mit "Give Me Every Little Thing" einen Track mit unendlichem Haltbarkeitsdatum.

Anfang 2009 soll mit "The Future Will Come" das zweite Album von The Juan Maclean erscheinen. Maclean und seine Mitstreiter, darunter die notorische Nancy Wang (LCD Soundsystem, Soulwax), knüpfen dabei da an, wo Hercules & Love Affair mit ihrem Album aufgehört haben: Disco-Punk is so passé, wir wollen richtig schick tanzen gehen.

Was Hercules für Disco, versuchen Juan Maclean für House zu leisten. Bisher sind zwei Tracks ins Web gesickert: "Happy House", der Name spricht neun Minuten lang Bände, und "Find A Way", das es nicht einmal auf das Album schaffen wird. Dabei packen Juan Maclean extra das gute alte Housepiano aus. Das alte, schäbige und etwas schrammelige Ding ist nicht etwa in die Jahre gekommen. Nein! Die alte Dame schafft es mit den selben Moves wie vor zehn oder 20 Jahren uns den Kopf zu verdrehen. Düsternis war gestern, Juan Maclean freuen sich auf die Zukunft. Können wir auch, da kommt Großes!

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen