Jungle

Jungle - Jungle

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Der Hype um Jungle war groß, die Substanz der lässigen Songs der siebenköpfigen Band aus London reicht locker, um ihm stand zu halten. „Jungle“ ist der Hit des Sommers 2014.

Download & Stream: 

Jungle lieben das Versteckspiel und schleichen sich gut getarnt durch den Großstadtdschungel. Mittelpunkt der siebenköpfigen Band sind die beiden Kumpels J und T. Live verbergen sie einen großen Teil ihres Gesichts hinter riesigen Mikrophonen. Ihre Außendarstellung vernachlässigt das Kollektiv trotzdem nicht. Die Videoclips zu „Platoon“, „The Heat“ und „Time“ sind großartiges Tanztheater, die Artworks ihrer Eps zeigen die Protagonisten der jeweiligen Clips, aber niemanden aus der Band.

Jungle – Jungle (Albumstream)

Jungle gehen alles, was sie tun, hoch konzentriert an. Jeder, der zwölf Songs auf „Jungle“ ist sorgsam arrangiert, tight produziert und obendrein noch eingängig. Im Mittelpunkt steht der zweistimmige Gesang von J und T, dahinter werkeln fünf Musiker, die jeden Akkord, jeden Schlag, jedes „Ah“ und „Oh“ sorgsam abwägen. „Jungle“ ist eine Lektion in Stil, „Magnum“ (Die Serie, nicht die Band!) fürs Jahr 2014, verdammt cool, lässig und trotzdem nahbar.

Es ist vielleicht ein wenig hoch gegriffen, aber gut möglich, dass man dieses Album irgendwann in einem Atemzug mit „Moon Safari“ von Air oder „Smokers Delight“ von Nightmares on Wax nennt. Beides Beispiele dafür, dass ausgefeilte, warme und vermeintlich leichte Songs den „test of time“ locker überstehen. Den müssen Jungle noch antreten, aber wer die Band live gesehen hat, weiß, dass sie dazu das Zeug haben.

"Jungle" von Jungle erscheint am 11.07.2014

Tourdaten:
präsentiert von Tonspion

15.11.2014 Hamburg, Grünspan
17.11.2014 Berlin, Postbahnhof
24.11.2014 München, Muffathalle
25.11.2014 Düsseldorf, Zakk

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen