Zombi

Zombi

Kante

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Verliebtsein macht komisch. Kante wählen in ihrem eleganten Popsong das Bild vom Zombie für diesen Zustand.

Selbst der Zombie, dieser Untote der neueren Filmgeschichte wird von der Hamburger Band nochmal zerfleddert, indem man ihm seines irgendwie noch menschlichen “E“s am Ende beraubt. Alleine der Titel “Zombi“ sieht schon total strange aus. Doch so sind Verliebte. Fallen raus aus dem Alltag. Fühlen sich wie Messsias im Doppelpack: “Als trügen wir ein Licht in uns/ Das einer andern Welt/ Entsprungen ist“. Jaja... deine Mudder. Und weiter geht es so in diesem Song. Es fallen lauter Metaphern für den Zustand, nicht ganz bei Trost zu sein. Diese exzentrischen Worte aus den Computertasten des Kante-Sängers Peter Thiessen wirken umso heftiger, als sie gerade nicht in einem Drei-Akkorde-Punkrockteil fallen. “Zombi“ sollte 2004 das perfekte Album einer perfektionistischen Band werden, tadellos geschrieben und arrangiert. Inzwischen erzählen Kante davon, dass gerade dieses Streben nach dem Fehlerlosen die Band damals an den Rand der Auflösung gebracht hat. Für einen Song wie “Zombi“ aber hat sich das wenigstens gelohnt: elegant und voller Seele behauptet sich dieses Stück Pop für Erwachsene. (cb)

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen