Allah verzeiht, der Hausmeister nicht

Kerim Pamuk - Allah verzeiht, der Hausmeister nicht

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Beißend, aber auch voller Zuneigung nimmt der deutsch-türkische Autor Kerim Pamuk die Kauzigkeiten seiner zweiten Heimat Deutschland aufs Korn. Dabei bedient er sich lustvoll der Eigenheiten einer deutsch-türkischen Diktion.

Ob Sonnenanbetung draußen im Café bei 13 Grad, militante Radfahrer, Pudelzüchter und Vorgartenpfleger, oder das autoerotische Verhältnis zu allen möglichen Verboten: Der satirische Blick des Orientalen Pamuk auf "typisch deutsche" Skurilitäten und Eigenheiten ist als Perspektive ebenso amüsant wie erhellend. "Um es mit den treffenden Worten eines zermürbten türkischen Imbißbesitzers zu sagen: Der Deutsche fühlt sich irgendwie nackt, wenn er nicht verbieten kann". Im Hörbeispiel: Die seltsamen Erlebnisse des Kerim Pamuk auf seiner ersten Deutschlandreise.

Kerim Pamuk wurde an der türkischen Schwarzmeerküste geboren und kam 1979 mit neun Jahren nach Hamburg, wo er Orentalistik und Germanistik studiert, und im Schanzenviertel erste Bühnenerfahrungen gesammelt hat. Mit seinen Bühnenprogrammen "Pamuks Kümmelclub" und "Leidkultur" tourt er regelmäßig und sehr erfolgreich in ganz Deutschland. Das Fernsehpublikum kennt ihn von vielen Auftritten im "Quatsch Comedy Club". Bekannt wurde Pamuk außerdem durch das Drehbuch zum Film "Süperseks" und durch seine Bücher "Sprich langsam, Türke" und "Alles roger, hadscha?".
"Allah verzeiht, der Hausmeister nicht" ist soeben parallel als Buch und Hörbuch erschienen.

Autorenlesung
1 CD, CA. 72 Minuten

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen: