Sylt

Sylt

Kettcar

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Kettcar spaltet Meinungen. Für die einen verkopfter Altherrenpop in Turnschuhen, für andere geniale Querdenker mit feinem Humor. Ihren Hamburger Freund Plemo interessiert das nicht. Er hört nur auf den Hit.

"Nur die tote Idee ist am Ende zu wenig" singen Kettcar auf ihrer Single "Graceland". Ihre Idee zu diesem Track war jedenfalls quicklebendig: rein ins Ohr. Ab ins Hirn. Mitten ins Herz. Melancholische Kost, die aber dabei nicht so schwer im Magen liegt wie man das von Kettcar bisweilen gewohnt ist. Funktioniert sogar beim ersten Durchlauf. Da gibt es eigentlich nichts mehr dran herumzuschrauben, könnte man meinen.

Aber Plemo ist eben nicht jedermann. Da geht noch mehr. Ein bisschen Synthie runterlegen und so. Fiepen lassen. Etwas Pitching dürfte auch noch drin sein. Aber dem Ding bloß nicht seinen sensiblen Charakter nehmen. Und da steht er nun, der Track. Mit den Beinen auf der Tanzfläche, den Kopf in Denkerpose geworfen, ein selbstironisches Lächeln auf den Lippen. Mehr Remixe von "Graceland" gibt es auf der Kettcar-Single "Nullsummenspiel". Den von Plemo gibt es allerdings nur hier im Netz.

Jan Schimmang / tonspion.de

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Die besten Neuerscheinungen der Woche.
✔︎ Kostenlos & jederzeit abbestellbar.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen