Direct Hits

Direct Hits

The Killers

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

The Killers waren einmal eine hoffnungsvolle Rockband. Auf ihrer ersten "Best Of" kann man ihren Weg vom ambitionierten Indierock in Richtung Schlager in 15 Songs chronologisch nachhören.

Download & Stream: 

Mit ihren Songs "Mr. Brightside" oder "Somebody Told Me" schufen The Killers auf ihrem Debüt "Hot Fuss" Klassiker für den gepflegten Indie-Dancefloor. 10 Jahre und drei Alben später ist davon nichts mehr übrig geblieben. Auch die beiden neuen Songs "Shot At The Night" und "Just Another Girl" - produziert von Stuart Price (Zoot Woman) - zeigen, dass The Killers inzwischen nur noch den kleinsten gemeinsamen Nenner suchen und das mit großem Erfolg.

Inzwischen spielt die Band aus Las Vegas in Stadien und dort passt ihr schlageresker Rockpop auch bestens hin: Entertainment für die ganze Familie, zwischen Currywurst und Cola Light im Pappbecher. Für mehr reicht es leider für die einst so vielversprechende Band nicht mehr, deren Sänger längst wie ein verschollener Sohn von Chris De Burgh klingt. Das kann man schade finden, allerdings gibt es überhaupt keinen Mangel an neuen aufregenden Rockbands, so dass der Verlust eigentlich gar nicht weh tut.

Immerhin haben The Killers mindestens zwei amtliche Songs hinterlassen, bevor sie sich fürs große Geld entschieden haben. Das ist schon mehr als die meisten Bands von sich behaupten können.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen