Hot Fuss

Hot Fuss

The Killers

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Das obligatorische “The” vor dem Namen, eine gute Single veröffentlicht und schon die NME-Lieblinge. Sind The Killers der letzte Hype dieses Jahres? Man muss ihnen jedenfalls zugestehen, dass sie verdammt gute Songs schreiben.

Selten klang eine amerikanische Band so britisch. Die Band um Brandon Flowers wird derzeit mit Referenzen à la Oasis, The Smiths und New Order bedacht – das will etwas heißen, denn The Killers kommen aus den Vereinigten Staaten.

Doch die Superlative, mit denen sich die Band derzeit auseinander setzen muss, kommen nicht von ungefähr: The Killers verbinden Rockmusik mit Pop-Melodien, Synthies treffen dabei auf Gitarrenriffs. Und das funktioniert bestens. „Hot Fuss“ ist wohl als eines der furiosesten Debütalben des Jahres zu bezeichnen.

So zeigt beispielsweise „Jenny Was A Friend Of Mine“ auch gleich, wo es lang geht: The Killers meistern den schmalen Grad zwischen Rock´n`Roll und Pathos. „Smile Like You Mean It“ ist wirklich großartig. Die Single „Somebody Told Me“ wurde von Josh Harris geremixt und ist nur auf Vinyl erhältlich – oder eben hier als MP3. Der Remix bleibt dicht am Original, das lediglich etwas elektronischen Feinschliff erfahren hat. Richtig so, denn warum sollte man einen guten Song auch grundlegend überarbeiten? (js)

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen