Hot Fuss (Limited Edition)

Hot Fuss (Limited Edition)

The Killers

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Die Killers haben sich mit The Bravery bekanntlich nicht nur gestritten, wer  von wem abgeschrieben hat, sondern auch, wer die meisten Mitarbeiterinnen der Plattenfirma flachgelegt hat. Ihre Sorgen möchte man haben, ihre Popsongs allerdings auch.

Denn diese Songs sind sozusagen das musikalische Pendant zu zerschlissen Jeans in Kombination mit einem piekfeinen Samt-Jacket: geht zu jedem Anlass klar und wenn´s doch nicht allzu dick auf getragen sein soll, kann man sich schnell noch auf die Lässigkeit berufen - oder eben umgekehrt.

Den Killers kann man in etwa genau so wenig widerstehen wie dem nächtlichen Besuch bei einer Fastfood-Kette nach der Disco. Eigentlich will man nicht so richtig, aber man kann nicht anders. Und das alles nur wegen ein paar fulminanter Bassläufe, eingängiger Refrains mit prägnanten Textzeilen und tragen Keyboardflächen, die sich letztendlich doch immer wieder den richtigen Gitarrenriffs geschlagen geben müssen.

Das Debüt der Killers ist also ziemlich großartig und der Albumtitel geht vollends in Ordnung: „Hot Fuss“. Das hier vorgestellte „Under The Gun“ ist nicht auf dem regulären Albumrelease enthalten. Er ist einer von drei Bonustracks der im Spätsommer veröffentlichten Limited Edition von „Hot Fuss“. Außerdem gibt es auf der verlinkten Website einen weiteren Track dieser Zugabe zum Download. Und mit dessen Titel bringen die Killers wohl selbst am besten auf den Punkt, wofür sie stehen: „Glamorous Indie Rock´n´Roll“. (js)

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen