The Secret Life Of Captain Ferber

The Secret Life Of Captain Ferber

Kissogram

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Kissogram machen Musik mit der Schnittmenge Pop, New Wave und Elektro. Was einmal auf illegalen Partys in den Bunkern Berlins begann, wird nun beim frisch gegründeten Label Louisville Records auf Albumlänge fortgesetzt.

Jonas Poppe und Sebastian Dassé sind Kissogram und zeigen, wie gut tanzbarer Elektro und Songwriting zu vereinen sind. Zumindest wurden beide musikalisch durch die Berliner Clubszene geprägt und haben mit „If I Had Known This Before“ (im Woody-Remix ein Dancefloor-Hit) und „Cool Kids Can´t Die“ auch so einiges dazu beigesteuert. Letzteres ist jetzt auch auf ihrem ersten Longplayer wiederzufinden. Auf „The Secret Life Of Captain Ferber“ besinnen sich Kissogram zwar gelegentlich noch auf ihre Anfänge, öffnen sich aber auch zunehmend dem Popsong: die Single “Forsaken People Come To Me” ist ein echtes Highlight zwischen New Wave und Synthiepop und wird dann hoffentlich auch über die Clubszene hinaus Einzug in die Playlisten ausgewählter Radiostationen erhalten. Frontmann Jonas Poppe gibt uns auf "The Secret Life Of Captain Ferber" den singenden Dandy, was immer dann am besten funktioniert, wenn er mit nervöser Übertreibung in der Tradition der Talking Heads als Großstadtneurotiker performt. Das neue Label von Patrick Wagner (Surrogat, Ex-Kitty-Yo) Louisville-Records sorgt für Airplay im Netz, die aktuelle Single gibt es auf der verlinkten Website für alle forsaken people for free. (js)

TONSPION Update

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Newsletter in die Mailbox und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler