Blaupausen

Kobito - Blaupausen

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Kobito ist der Gegenentwurf zum Aggro-Rap aus der Haupstadt: nachdenklich, politisch - und chronisch pleite. Wir haben einen exklusiven Track als Free Download.

Während manche Rapper gerne mit ihrem Geld und ihren "Bitches" rumprahlen, hat Kobito eine Rap-Hymne für Leute geschrieben, die ganz andere Ziele im Leben haben. Der Song "Niemals arm" setzt sich damit auseinander, dass es im Leben viel Wichtigeres gibt als Geld und dicke Autos. 

„Meine Taschen sind leer. 
Und  wenn sie heute voll sind, sind sie’s morgen nicht mehr.
Denn ich halt mich nicht fest an etwas, das die Brieftasche füllt,
sondern versuch lieber damit meinen Drang nach Leben zu stillen.“

Auch ansonsten beschäftigt sich Kobito lieber mit anderen Themen als mit seinem Ego und verarbeitet seine Gedanken in der Sprache des Rap, direkt, auf den Punkt und kompromisslos. Dass es trotzdem nicht zu bierernst wird, dafür sorgt er mit Tracks wie "Sonnenlicht" oder "Du gibst deiner Welt einen Ruck". Aber auch klare politische Statements wie in "Tränen" Kobito ein Anliegen. Wir haben eine exklusive Version des Tracks als Free Download mit Features von mit Marie Curry von Neonschwarz und Refpolk.

Kobito lässt sich nicht in gängige Erfolgsmuster von Cro bis Kollegah pressen, sondern setzt sich mit seinem Album "Blaupausen" ganz bewusst zwischen alle Stühle. Lieber echt und authentisch bleiben, als einen auf dicke Hose zu machen und nachzuplappern, was die Kids hören wollen, auch wenn der Weg in die Charts damit erstmal verbaut ist.

Aber darum geht's am Ende auch gar nicht, denn:

„Wenn du mich fragst, was mich stolz macht in diesem Leben,
sag ich dir: Die Dinge, die ich tu. Die Leute, die mich umgeben.“

"Blaupausen" von Kobito ist auf Audiolith erschienen. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen