Tot oder lebendig

Tot oder lebendig

Kool Savas

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Der Kalte Krieg ist zurück. Kool Savas veröffentlicht sein neues Soloalbum. Fast fünf Jahre sind seit seinem letzten Solojoint vergangen. Fünf Jahre, in denen sich die deutsche HipHop-Szene grundlegend verändert hat und Savas Provokationen beinahe ungehört verhallen.

"Muss ich euch wirklich noch etwas beweisen?" Natürlich nicht! Savas Qualitäten in Sachen Flow stehen außer Frage. Ob er allerdings in der heutigen Rapszene wirklich noch etwas zu sagen hat, dürfte auch "Der Beweis" nicht erschöpfend beantworten. Schließlich regiert in Berlin längst eine andere Generation und Savas hat sich nach Heidelberg aufs Altenteil zurückgezogen. Ob er dort den Schulterschluss mit der ersten Rap-Generation schließen möchte? Wohl kaum! Der Mann will seine Ruhe. Wer soviel "gefickt" und "geboxt" hat wie der einstige König von Kreuzberg, der muss irgendwann mal ausruhen.

Entsprechend müde wirken seine zum tausendsten Mal aufgewärmten Provokatiönchen. Zumal seine Nachahmer längst brutalere bis geschmacklosere Geschütze auffahren und Savas fast schon brav aussehen lassen. Kein Wunder, schließlich ginge er inzwischen locker als Vater seiner pubertären Klientel durch. Lediglich mit seinem Flow hat Savas meistens noch die Nase vorn. Dafür reichen die 3:37 min von "Der Beweis".

Florian Schneider / Tonspion.de

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen