Kotai

Kotai

Kotai

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

"Sucker DJ" hieß die Single, mit der Kotai auf dem Berliner Label WMF im Frühjahr 2002 durchstartete. Zusammen mit einem DJ Highfish Remix fand man den Track selbst in den DJ-Charts des Sven Väth unter den ersten Plätzen.

Klaus Kotai, in Berlin lebend, war ursprünglich eher durch Veröffentlichungen auf seinem Label Elektro - Music - Department ein Begriff für straighte, minimale Technotracks, die sich immer auch auf einer experimentellen Ebene entfalteten. Durchaus düster und monoton, aber nie abwehrend, viel mehr einnehmend gestaltet sich der Klangkosmos des gebürtigen Wieners. Auf dem selbstbetitelten Album gibt es dazu den spröden Sprechgesang Kotais, der sich wie eine weitere straighte Spur in das Ganze eingliedert. Die Texte sind schlicht, aber direkt und angesichts der inhaltlichen Brisanz, gepaart mit der fast emotionslosen Stimme, irgendwie auch beängstigend. Insofern ist die Tanzflurtauglichkeit der Tracks sehr erstaunlich, aber definitiv nicht abzustreiten. "Run Alone" ist ein Vorgeschmack und dürfte nach mehr fordern. (jw)

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler