From Eagle To Sparrow

Kristofer Aström - From Eagle To Sparrow

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Ein weiteres Mal nimmt sich Kristofer Åström die Zeit, um mit seiner warmherzigen Stimme ein paar Geschichten zu erzählen. Ein weiteres Mal lässt er hauptsächlich Ruhe walten, spielt seine eindringlichen (Folk-)Songs und zeigt mit "From Eagle To Sparrow" eine vertraute wie schöne Handschrift.

Mit seiner Band Fireside ist Kristofer Åström laut und rockend durch die Lande gezogen. Als Solokünstler mit hauptsächlich sachten Schritten wandelt Åström nun schon seit 1998 durch die Landschaft, sammelt seine Impressionen und teilt das Erlebte in regelmäßigen Abständen. "From Eagle To Sparrow" trägt abermals Åström’s musikalische Handschrift, und der kann man ein weiteres Mal vertrauen.

Wieder lässt Åström die schwedische Einöde vor dem geistigen Auge vorbei ziehen und nur in den stärker instrumentierten Momenten gibt er einem kurz das Gefühl, nicht völlig aus der Zivilisation gefallen zu sein. Am stärksten ist dieser schwedische Cowboy allerdings alleine, nur mit seiner Gitarre bewaffnet. In seiner Einsamkeit wächst der schmale Singer/Songwriter mit jedem Akkord und gibt "From Eagle To Sparrow" eine herzerwärmende Größe.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Neil Young: "Fuck you, Donald Trump!"

Neil Young: "Fuck you, Donald Trump!"

Trump hat wiederholt "Rockin' In The Free World" im Wahlkampf verwendet
Donald Trump hat wiederholt den Song "Rockin' In The Free World" von Neil Young bei seinen Wahlkampfveranstaltungen eingesetzt. Jetzt rächte sich der kanadische Songwriter bei einem Konzert.
Pono: Neil Young sucht neue Geldgeber für HiFi-Player

Pono: Neil Young sucht neue Geldgeber für HiFi-Player

Vorbild Dr. Dre und Beats?
Neil Young hat vor gut einem Jahr 6 Millionen Dollar über Kickstarter für seinen Lossless Audioplayer Pono eingesammelt. Doch das Geld scheint nicht mehr zu reichen. Via Facebook sucht er nun neue Geldgeber.