Kurdo

Kurdo (Pressefoto)

Der Heidelberger Rapper Kurdo repräsentiert wie kaum ein anderer in Deutschland den Prototyp Straßenrapper. Zwischen Klischees, Skandalen und - nicht immer sofort erkennbarem - Humor, hat sich der gebürtige Iraker zu einem festen Bestandteil der Szene entwickelt.

Kurdo erlangte 2011 mit Tracks wie "Wir sind nicht wie du" und "11ta Stock Sound" erste Aufmerksam auf Youtube und wurde 2012 von Haftbefehls "Azzlacks"-Label unter Vertrag genommen. Dieses Intermezzo blieb jedoch ein eher kurzes und er wechselte kurz darauf zu "Beefhaus", bevor im September 2014  die Gründung des eigenen Labels "Almaz Musiq" folgte.  

2014 stellte er sein Debütalbum "Slum Dog Millionaer" mit Unterstützung von Rappern wie Eko FreshKC RebellMosh36Nazar und Kontra K fertig und steigt auf Platz 6 der deutschen Albumcharts ein. Anschließend folgen im beinahe jährlichten Rhythmus die Veröffentlichungen von "Almaz", "Verbrecher aus der Wüste" und "Vision".

Diskografie Kurdo

2012: 11ta Stock Sound (Mixtape)

2014: Slum Dog Millionär

2015: Almaz

2016: Verbrecher aus der Wüste

2017: Vision

2017: Blanco (mit Majoe)

2019: 11ta Stock Sound 2

Aggression, Ignoranz und Intolleranz mögen zunächst nicht zwingend nach den perfekten Attributen für gute Musik klingen, im Fall von Kurdo bewährt sich dieses Konzept aber seit dem ersten Mixtape 2012. Erst beim Majoe-Kollabo-Album "Blanco" scheint man sich doch etwas verschätzt zu haben. So kam es aufgrund der überzogenen, frauenfeindlichen Ausführungen nicht nur zu erweiterter Medienkritik, sondern auch zu einigen kritischen Stimmen innerhalb der Fanbase, welche erwartungsgemäß aber nur wenig Gehör fanden. 

Musikalisch bewegt sich Kurdo seit jeher zwischen klassischen Straßenrap-Klischees und "harte Schale, weicher Kern". Denn auch wenn zumeist klassische Representer und Battletracks im Vordergrund stehen, findet man auf jedem Album mindest einen bewusst emotional angelegten Track, wie wir es mittlerweile auch von Farid Bang oder Massiv gewöhnt sind. 

Anfang 2019 orientiert sich Kurdo zurück zu den eigenen Wurzeln und lieferte mit "11ta Stock Sound 2" den Nachfolger seines Debütmixtapes von 2012. 

Video: Kurdo - Regentropfen

Tourdaten 2019 Kurdo 

11ta Stock Sound 2 Tour

12.04.19 - München - Backstage
13.04.19 - Stuttgart - Schräglage
14.04.19 - Köln - Club Volta
19.04.19 - Hamburg - WAAGENBAU
20.04.19 - Berlin - BI NUU
21.04.19 - Frankfurt am Main - Nachtleben
25.04.19 - Heidelberg - halle02

Tickets kaufen

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Alben

Kurdo - 11ta Stock Sound 2 (Artwork)

Kurdo - 11ta Stock Sound 2

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Kurdo geht zurück zu den eigenen Anfängen und stellt sich gegen den musikalischen Rap-Zeitgeist. Ein Album für all diejenigen, die ohnehin schon Fans des Heidelbergers waren. 
Kurdo - Vision

Kurdo - Vision

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Schafft es Kurdo auch mit seinem vierten Album innerhalb von vier Jahren wieder in die deutschen Top 10? So oder so ähnlich dürfte seine "Vision" zumindest aussehen.

News

Die neue Deutschrap-Elite: Kurdo

Neue Serie: Deutschsprachige Hip-Hop-Künstler, die man im Auge behalten sollte

Der hiesigen Rap-Szene geht es derzeit so gut wie nie, allerorts sprießen vielversprechende Nachwuchstalente aus dem Boden. Wir stellen euch in unserer neuen Serie junge Künstler vor, die vielleicht schon bald den Ton angeben in Hip-Hop-Deutschland. Heute: Kurdo.

Videos

Kurdo - Ya Salam

Kurdo - Ya Salam

Kurdo hat ein Video mit dem Titel "Ya Salam" veröffentlicht. Hier kannst du das Video sehen.

Ähnliche Künstler