Kyasma - Like A Lion

Die erste Single von Kyasmas zweitem Album „Party is Over“ ist die perfekte Verkörperung davon, was der Bandname bedeutet: ein Crossover. Organische, verstimmte orientalische Instrumente treffen auf kühle, moderne Synthesizer-Klänge.

Man stelle sich ein Feature zwischen einem Beduinen, der ein billiges arabisches Instrument spielt, und einem Modular-Synthesizer-Nerd vor. Ungefähr so klingt „Like A Lion“. Die erste Single von Kyasmas zweitem Album „Party is Over“ ist die perfekte Verkörperung davon, was der Bandname bedeutet: ein Crossover. Organische, verstimmte orientalische Instrumente treffen auf kühle, moderne Synthesizer-Klänge.

Sänger Djamel drückt es so aus: „Meine Mutter ist Marokkanerin und mein Vater Italiener. Ich wuchs mit traditioneller arabischer Musik und Italo Disco auf. Mit diesem Kontrast bin ich groß geworden und diese Einflüsse möchte ich miteinander verbinden.

Der Song wurde vom Bassisten der Courteeners, Joe Cross, produziert, der auch schon mit Hurts und Lana Del Rey gearbeitet hat. Wir hatten in Manchester so viel Spaß mit ihm zusammen zu arbeiten“, erinnert sich Bassist Melchior.

Die vier Bandmitglieder leben in Großbritannien (London) und in der Schweiz. Djamel und Melchior machen gemeinsam Musik seit sie zwölf sind. Jonathan (Schlagzeug) und Raf (Synth) stiegen erst später ins Projekt mit ein. 2012 veröffentlichte die Band ihr Debütalbum, das vom legendären Produzenten John Cornfield (Stone Roses, Razorlight, Muse) aufgenommen wurde. „Die Anerkennung in der Schweiz war komplett unerwartet“, erzählt Raf. „Wir erreichten die Top 30 der Hitparade und wurden für den Swiss Music Award nominiert. Das war für uns als Indie Band natürlich großartig.“ 

Sänger Djamel ist momentan außerdem als Co-Writer und Co-Produzent am nächsten Boy George and Culture Club Album beteiligt, das derzeit im Powerstudio in London entsteht.

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden.