Kiss Me Once

Kiss Me Once

Kylie Minogue

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

"Kiss Me Once“ wünscht sich Kylie Minogue für ihr neues Album, das am 14. März 2014 erscheint. Hier könnt ihr das Album jetzt schon in voller Länge hören.

Die Mechanismen des Marktes funktionieren überall gleich. Begleitend zu ihrer TV-Präsenz als Coach von „The Voice UK“ veröffentlicht Kylie Minogue ein neues Album. Da unterscheidet sie sich nicht von ihrem Jury-Mitstreiter Ricky Wilson, der es mit seinen fast vergessenen Kaiser Chiefs dieses Frühjahr ebenfalls ein neues Album veröffentlicht.

Kylie Minogue - Into The Blue

„Kiss Me Once“ ist der Nachfolger von „Aphrodite“, das Kylie Minogue 2010 veröffentlichte. Mit der zwischenzeitlich veröffentlichten Single „Skirt“ gab Kylie bereits 2013 die Stoßrichtung ihres neuen Albums „Kiss me Once“ vor. Sie inszeniert sich weiterhin als Sex-Symbol. Im Video zu „Into The Blue“ räkelt sie sich mehr oder weniger bekleidet mit dem französischen Schauspieler Clement Sibony im Bett. Und im schwülen Song "Sexercize" zeigt sie sich lasziv wie nie. Kylie ist wohl eine der wenigen Lichtgestalten im Pop, die das auch mit 45 Jahren nach wie vor glaubwürdig transportieren kann. Dass die Musik einmal mehr leicht konsumierbares Charts- und Clubfutter ist, wird ihr im 28. Jahr ihrer Karriere niemand mehr vorwerfen. Schließlich entschädigt sie immer wieder durch ihre umwerfend charmante Präsenz.

Produziert hat Kylie Minogue „Kiss me Once“ zusammen mit Sia, die auch am Titelsong mitgeschrieben hat. Mit „I Was Gonna Cancel“ ist auf dem neuen Album auch ein Song enthalten, den Pharrell Williams produziert hat. Das einzige Feature auf dem Album stammt dagegen von Enrique Iglesias. „Kiss me Once“ erscheint am 14.03.2014

Review: Kylie Minogue - "Skirt" (Download)

Review: Kylie Minogue - "Aphrodite"

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen