Kytäjä

Kytäjä - Kytäjä

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Zwei finnische Freunde kommusizieren ihre eigene kleine Welt, ohne ein Wort dabei zu verlieren. Instrumentale Tundramusik, wie sie weitläufiger, vielschichtiger und gegensätzlicher kaum sein könnte.

Die Welt ist ein Dorf. Ein Dorf voller Gegensätze, Kleinigkeiten und Verrücktheiten. Es heißt Kytäjä, liegt im Nirgendwo Finnlands, ist klein und Heimat von Jarno Alho und Janne Lastumäki. Man kennt sich schon aus Windelzeiten, langweilte sich gemeinsam durch die Kindheit und machte irgendwann aus Einöde und Drögheit eine Tugend: flux mit dem Fahrrad in die nächste meilenweit entfernte Ortschaft fahren, dort Bier besorgen, dann zurück in den Keller und mit Handschuhen und Taschenheizung ausgestattet alle erdenklichen Instrumente ausprobieren. Es dürfte einleuchten, dass derartige Umstände auf eine ganz besondere Weise verbinden und sich selbst den wildesten Gegensätze nicht versperren: Folk, Jazz, Ambient, Weltmusik und 70s Rock verknüpfen und untergraben sich hier übergangslos. Unorthodoxer und autodidaktischer als dieses Duo, das sich nach dem besagten kleinen finnischen Kaff benannte und nun ihr gleichnamiges Debüt der Außenwelt präsentiert, kann Instrumentalmusik kaum klingen. Alles ist offen, wie ein finnisches Scheunentor. Die Gegensätze, Kleinigkeiten und Verrücktheiten verschmelzen unbemerkt miteinander: Atmo-Waldklänge, Indie-Präriesounds, verdrogte Loops, gestopfte Trompeten, Slight-Gitarren und Schweinerock-Orgeln. Erstaunlich, was Einöde und Drögheit so alles bewirken und herauskitzeln können. (bb)

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Sigur Rós für vier Konzerte in Deutschland

Vorverkauf startet am Freitag

Die bekannteste isländische Band Sigur Rós kommt für vier exklusive Konzerte nach Deutschland. Wir sagen euch wo ihr sie sehen könnt, wann ihr sie sehen könnt und wieviel euch das kosten wird.

Air spielen kostenloses Konzert am Brandenburger Tor

Die französische Botschaft lädt zur Fete Nationale an den Pariser Platz

Air werden am Samstag, dem 16. Juli 2016 ab 19 Uhr ein kostenloses Konzert am Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor spielen. Die französische Botschaft hat die Band zum Nationalfeiertag eingeladen.

Musik aus Island: Der Soundtrack zum EM-Wunder

Die besten Bands der isländischen Musikszene

Island ist nicht nur beim Fußball ein echter Geheimtipp. Kein Land hat eine höhere Musikerdichte und mehr international bekannte Bands pro Einwohner. Hier unsere Playliste fürs EM-Viertelfinale.

Sigur Rós: 24 Stunden Roadtrip durch Island im Livestream

Die kürzeste Nacht des Jahres in Island live miterleben

Neben Björk sind Sigur Rós der bekannteste Island-Export. Heute streamen sie 24 h lang einen Trip durch die Mittsommernacht in Island mit neuer Musik. Hier könnt ihr den Stream sehen.