A Brand U Can Trust

La Coka Nostra - A Brand U Can Trust

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

House Of Pain haben sich wieder zusammengetan, ein paar Kollegen rekrutiert und La Coka Nostra gegründet. "A Brand U Can Trust" ist ein Ausflug ins LA der frühen Neunziger Jahre, als der Nabel der Hip-Hop-Welt in Kalifornien lag.

Sogar Eric "Everlast" Schrody meldet sich bei der Coka Nostra als MC am Mikrophon zurück, als hätte es weder seinen schweren Herzfehler, noch seine Ausflüge ins Singer-Songwriter-Genre gegeben. Komplett hat er die Akustik-Gitarre zwar nicht in die Ecke gestellt, am Mikro kommt Everlast aber wieder so gewaltig mies gelaunt wie zu besten House Of Pain-Zeiten rüber.

DJ Lethal, bei House Of Pain der Mann am Mischpult, hat seinen alten Kumpels Danny Boy, Everlast, Ill Bill und Slaine rockige Beats zusammen gesampelt, die den Nostalgia-Trip spätestens dann perfekt machen, wenn Cypress Hills Sen-Dog ins Mikor blöckt und B-Real eine nasale Punchline zum Besten gibt. Von zwei, drei Ausfällen abgesehen taugt dieses Fast-Comeback von House Of Pain jedenfalls als Impulsgeber, um sich noch einmal House Of Pains "Fine Malt Lyrics" zu geben, als die an La Coka Nostra Beteiligten auf dem Höhepunkt ihres Schaffens waren.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler