Light & Magic

Light & Magic

Ladytron

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Mit "Playgirl" und ihrem elektronischen Spacepop standen Ladytron noch alleine auf weiter Flur. Ihr neues Album muss sich jetzt an unzähligen Electro-Pop-Veröffentlichungen des laufenden Jahres messen lassen.

Selbst als Freund von eingängigen Melodien und unterkühlten Sounds war das Jahr 2002 zeitweise eine Nervenprobe. Auf der Popkomm wurde das Ausmaß des Hypes um Electroclash oder wie immer man diesen Sound heute nennen mag, deutlich. An allen Ständen, auf allen Parties dröhnten poppige Synthiemelodien und eckige Grooves aus den Boxen. Ein vielversprechender Disko B-Abend mutierte zum beliebigen Soundeintopf ohne Würze und man fragte sich desöfteren: wie viele Kraftwerk-Imitatoren soll es denn noch geben? Ladytron kann man jedenfalls nicht vorwerfen, dass sie auf einen fahrenden Zug aufgesprungen sind. Ob ihr neues Album "Light & Magic" aber aus dem Gros der Veröffentlichungen dieser Nische wird herausragen können, bleibt abzuwarten. Wann und von wem das Album in Deutschland veröffentlicht wird, konnten wir trotz intensiver Recherche bisher nicht herausfinden. Auf der kommenden Single präsentiert sich das britische Quartett erneut als Kraftwerks Töchter mit einfach strukturierten Songs und Sounds und ohne Experimente. Schmeckt lecker-süß und wenn man zuviel davon nascht, kann einem auch schon mal schlecht werden. (ur)

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen