Laith Al-Deen

Laith Al-Deen (Presspic 2020 Label: Ear Music Foto: Chris Gonz)

In der USA und in Mannheim aufgewachsen, singt und schreibt Popsänger und Musiproduzent Laith-Al Deen auf Deutsch: Dies ist ihm so wichtig, dass er sogar den "Comet" als Preis ablehnte, da er die Kategorie "Hip-Hop/R&B" als unpassend empfand.

20 Jahre nach seinem Megahit "Bilder von Dir" veröffentlicht er 2020 sein neues Album namens "Kein Tag umsonst": Die Musik darauf gewohnt radiotauglich, die Stimme immer angenehm soulig, die Lyrics nah am Kitsch gebaut sowie wandtattootauglich und tragen Titel wie "Glaub an dich" oder "Du bist es wert":

Video: Laith Al-Deen - Du bist es wert

2000: Mit dem neuen Jahrtausend beginnt auch die musikalische Karriere von Laith Al-Deen, der 1972 als Sohn einer Deutschen und eines Irakers in Karlsruhe zur Welt kommt. Auch wenn er sowohl in den USA als auch in Mannheim aufwuchs, blieb er Mannheim als Heimatort treu. Mit 17 Jahren gründet er schließlich seine erste Band und neben seiner samtenen außergewöhnlichen Stimme spielt er mehrere Instrumente wie Schlagzeug, Gitarre oder Klavier.

Zunächst schlägt er sich als Studiosänger oder in diversen Coverbands durch bis die Produzenten von Vega - Ralf Hildenbeutel (Sven Väth), Stevie B-Zet und A.C. Boutsen auf ihn aufmerksam werden. Sie schreiben ihm seine ersten deutschsprachigen Hitzeilen auf den Leib: "Bilder Von Dir", im Original "Everlasting Pictures" stammt der Song bereits aus dem Jahr 1995, damals performte ihn das Projekt B-Zet.

Video: Laith Al-Deen - Bilder von Dir

2001: Nach dem Debüt "Ich will nur wissen" von 2000, trat er 2001 mit seiner Band als Support bei der Jubiläumstour von Pur auf, wo er ein riesiges Publikum erreichte.

2002: Album Nr. 2 namens "Melomanie" (laut Definition 1. Musikbesessenheit oder 2. krankhaft gesteigerter Drang zum Singen) erscheint und auch sein Drang auf Deutsch zu singen erscheint vielleicht ein bisschen obsessiv. Er lehnt es nämlich ab beim Musikpreis Comet in der Kategorie "Hip-Hop/R&B" nominiert zu werden und erklärt: 

"Ich kämpfe damit […] für die Anerkennung deutschsprachiger Popmusik […] Vom Grundgedanken her werbe ich einfach dafür, die deutsche Sprache zu nutzen. Sie ist eine sehr reiche Sprache, alle sehen das ein, außer die Deutschen selbst."

2004: Mit dem prophetisch betitelten Album "Für alle" erreicht er erstmals Platz 1 der deutschen Album-Charts und auch die erste Single "Alles an dir" wird wieder ein riesiger Hit. Alles gewinnt er dennoch nicht, denn beim deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2004, konnte sich aber beim Publikum nicht gegen Max Mutzke mit "Can’t Wait Until Tonight" durchsetzen.

Video: Laith Al-Deen - Alles an Dir

2007: Laith Al-Deen heiratet und widmet seiner Liebe das Album "Die Liebe zum Detail", aber er singt auch mit anderen Liebesduette, so mit Annett Louisan das Lied "Wenn du dich traust", das auf ihrem Album "Das optimale Leben" erscheint.

Anderen Künstlern nimmt er sich auch auf dem 2009 erschienenen Album "Session" an, auf dem fast nur Coverversionen seiner Lieblingssongs zu finden sind - und hier singt er auch auf englisch, wenn er Stings "If I Ever Lose My Faith In You oder "I´m On Fire" von Bruce Springsteen interpretiert.

Video: Laith Al-Deen - I'm on Fire

2008: Mit dem Album "Best Of: 2000 - 2008" will er ganz offensiv einen Schlussstrich unter seine bisherige Karriere mit fün Studio-Albem setzen, soch das 2011 veröffentlichte Werk "Der letzte deiner Art" zeigt, dass er die Erfolgsmischung aus souligen Balladen und mainstreamigen Uptempo-Songs nicht aufgegeben hat.

Es folgen regelmäßig weitere Alben, so 2016 "Bleib unterwegs", über das Tonspion damals schrieb: 

"Laith Al-Deen ist für viele der personifizierte Radio-Pop Deutschlands. Einfache, dem Ohr schmeichelnde Tonfolgen, ein gemütliches Tempo wie beim Sonntagsspaziergang und universelle Themen wie Liebe, Schmerz und nochmal Liebe sind die Basis von Laith Al-Deens Musik.Bei all der Beliebigkeit vergisst man aber oft, dass Al-Deen eine der unverkennbarsten Stimmen in der deutschsprachigen Musikindustrie hat".

2020: Nach 20 Jahren Musikbusiness und nach seinem Megahit "Bilder von Dir" erscheint das neue Werk "Kein Tag umsonst".

Den Titel "Schmusepapst" wird Laith Al-Deen so schnell wohl nicht ablegen und er will dieses Amt wohl auch so schnell gar nicht abgeben.

Diskographie Laith Al-Deen:

2000: Ich will nur wissen

2002: Melomanie

2004: Für alle

2005: Die Frage wie

2007: Die Liebe zum Detail

2009: Session

2011: Der Letzte deiner Art

2014: Was wenn alles gut geht

2016: Bleib unterwegs

2020: Kein Tag umsonst

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Alben

News

Ähnliche Künstler

Letzte Änderung: 17.10.2020