L'aupaire

L'aupaire (Presspic 2019 Universal Foto: Sebastian Berthold)

Robert Laupert alias L'aupaire macht Folkpop, der stark vom Blues oder Country beeinflusst ist.

2014 veröffentlichte er seine erste EP "Rollercoaster Girl", das Debütalbum "Flowers" erschien dann 2016.

Seine Musik klingt nach Retro-Sixties-Sound, ist aber auch von modernen Indie-Rock-Elementen durchzogen. Sehr markant ist dabei immer die Stimme L'aupaires, die ein wenig nach Dylan klingt, dabei allerdings weniger nuschlig, denn dreckig rüber kommt.

Video: L'aupaire - I Would Do It All Again

Diskografie L'aupaire:

2016: Flowers

2019: Reframing

L'AUPAIRE - Live 2019

Di., 08.10.2019                    Leipzig, Naumann’s
Mi., 09.10.2019                   Münster, Gleis 22
Fr., 11.10.2019                    Erfurt, Kalif Storch
Sa., 12.10.2019                   Köln, Luxor (Nachholshow)
So., 20.10.2019                   AT-Wien, Chelsea
Di., 22.10.2019                    Stuttgart, Im Wizemann
Mi., 23.10.2019                   Mainz, KUZ 
Fr., 25.10.2019                    Essen, Zeche Carl

Alben

L’aupaire - Reframing (Albumcover)

L'aupaire - Reframing

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

L’aupaires Folkpop scheint aus den Sechzigern direkt in unsere Jetztzeit hinein zu strahlen.

Flowers

L'aupaire - Flowers

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Ab auf die Reise

Der junge Mann mit der Gitarre in der Hand muss die Musik der 60er mit der Muttermilch aufgesogen haben. L'aupaire wird seit langem von vielen mit Argusaugen beobachtet. Und sein Debütalbum Flowers zeigt: vollkommen zurecht!

News

Videos

Ähnliche Künstler