LGoony & Crack Ignaz - Aurora Cover

LGoony & Crack Ignaz - Aurora

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Wie man in drei Tagen ein Tape aufnimmt, das auch zweieinhalb Jahre später noch nachhaltigen Einfluss auf das Genre ausübt, haben LGoony & Crack Ignaz mit "Aurora" eindrucksvoll demonstriert.

"Ich hör Young Thug und Lil B /

und du Fanta 4"

- LGoony auf "Oida Wow"

"Leaders of the New School" adelte die JUICE Anfang 2017 mehrere aufstrebende Rapper mit einem eigenen Cover. Schon damals waren LGoony und Crack Ignaz als Deutschraps Zukunft gesetzt. Die beiden Aushängeschilder deutschen Cloud Raps (eine Begrifflichkeit, die heute eher vermieden wird) läuteten mit ihren Tapes früh eine neue HipHop-Generation ein, die nur noch wenig mit den alten Vorbildern des Genres verband.

Was das konkret heißt? Musik fernab von mehrsilbigen Reimketten, Versessenheit auf tiefgründige Texte oder der Vorstellung, Rapper dürften nur aus ihrem persönlichen Alltag erzählen. LGoony und Crack Ignaz liefern absurde Beschreibungen von dem Wert ihres Outfits oder Waffenarsenals und heizen im Ferrari (oder wahlweise Ufo) durch die Innenstadt, doch niemand käme auf die Idee, jedes Wort auf die Goldwaage zu legen. In erster Linie geht es um den Sound, der auf "Aurora" fast nur eine Richtung kennt: straight nach vorne.

Video: LGoony & Crack Ignaz - Oida Wow

Vergleicht man den heutigen Rap-Mainstream mit 2015/2016, muss man dem Powerduo Pionierstatus zugestehen. Inzwischen sind Trap-Instrumentals längst Standard und mit der viel beschworenen "Realness" nimmt man es auch nicht mehr so genau. Trotzdem behandelt man LGoony und Ignaz K noch immer wie Geheimtipps. Liegt vielleicht auch daran, dass sie ihre Musik am liebsten ohne große Promophase überraschend ins Netz hauen.

Die (einzige) Zusammenarbeit der beiden auf Albumlänge könnt ihr euch nach wie vor kostenlos herunterladen. "Aurora" entstand in nur drei Tagen, doch ist langlebiger als die meisten aller Deutschrap-Releases. Allein dafür gibt's schon Respekt!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Langenscheidt Logo

Jugendwort des Jahres 2018: HipHop mischt mit

Vier Rap-Songs, die die Nominierungen beeinflusst haben
Alljährlich kürt der Langenscheidt Verlag das Jugendwort des Jahres. Von der Verleihung selbst kann man halten, was man will - HipHop hat auf jeden Fall maßgeblichen Einfluss auf die Nominierungen. Hier der Beweis.
Die fünf spannendsten Deutschrapperinnen für 2018

Die fünf spannendsten Deutschrapperinnen für 2018

Das HipHop-Patriarchat findet ein Ende
Während in den USA  junge Rapperinnen selbstverständlich einen Platz in der Szene gefunden haben, muss man hierzulande noch ein bisschen suchen. Wir stellen Euch fünf Künstlerinnen vor, die man 2018 definitiv auf dem Schirm haben sollte.