London Grammar

London Grammar (Presspic 2021 Universal Foto: Alex Waespi)

Das Trio aus Nottingham namens London Grammar verbindet Indie mit Pop sowie Electronica mit Melancholica.

2021 ändert sich mit den drittem Album der Band der Fokus auf Sängerin Hannah Reid und auf "Californian Soil" blüht deren Indie-Electropop mit feministischer Botschaft ganz prächtig.

Video: London Grammar - Californian Soil

London Grammar lernen sich 2009 an der Uni von Nottingham kennen und gründen zunächst eine Cover-Band. Später beginnen sie eigene Songs zu schreiben und veröffentlichen im Jahr 2013 ihr Debütalbum "If You Wait" mit dem sie in England direkt Platz 2 der Charts erreichen. 

Video: London Grammar cover Prince's Purple Rain in the Live Lounge

Im Jahr 2017 folgt Album Nummer 2 namens "Truth Is A Beautiful Thing". Typisch für London Grammar sind die melancholisch-verträumten Songs zwischen Electronic-Sounds sowie Techno-Folk und die tiefe-rauchige Stimme von Sängerin Reid.

Diskografie London Grammar:

2013: If You Wait

2017: Truth Is A Beautiful Thing

2021: Californian Soil

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Alben

If You Wait

London Grammar - If You Wait

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Aus dem Nichts

Aus dem Nichts sind London Grammar im vergangenen Jahr mit ihrem Song "Hey Now" aufgetaucht und wurden noch vor Erscheinen ihres Debüts als Favoriten für den Mercury Prize gehandelt. Ihr Album sagt, warum.

News

Ähnliche Künstler

Letzte Änderung: 16.04.2021