The Love Club EP

The Love Club EP

Lorde

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Lorde, mit „e“ statt mit „i“ am Ende, und damit nicht zu verwechseln mit der finnischen Zombie-Truppe, heißt eigentlich Ella Yelich-O'Connor und ist gerade 16 Jahre alt. In ihrer Heimat Neuseeland landete die Newcomerin mit ihrer Single "Royals" direkt auf Platz 1 der Charts. Auch beim Rest ihrer "The Love Club" EP zeigt die blutjunge Künstlerin, dass von ihr viel zu erwarten ist.

Download & Stream: 

Ella Yelich-O'Connor alias Lorde geht noch zur Schule und ist derzeit die meistgefragte Künstlerin Neuseelands. Gerüchten zufolge soll Ella ihren ersten Plattenvertrag mit 12 oder 13 Jahren bekommen haben. Zum Glück gibt es auch ein paar Fakten über Lorde zu berichten. Ihre ersten Live-Shows waren innerhalb weniger Minuten ausverkauft, mittlerweile genießt die Single "Royals" doppelten Platin-Status in ihrer Heimat. Und so langsam merkt auch der Rest der Welt, wie viel Talent in Lorde und ihren eingängigen Pop-Songs steckt.

Lorde - The Love Club

Auf ihrer EP "The Love Club" zeigt die Singer/Songwriterin zum ersten Mal ihre Raffinesse, präsentiert schlanke Pop-Songs mit viel Catchiness und starken Melodien. Ihre bemerkenswerte Stimme rückt Lorde in die Nähe von Künstlerinnen wie Marina & The Diamonds, Ellie Goulding oder auch Adele. Letztere war 19 Jahre alt als ihr Debütalbum erschien, Lorde bereitet sich derweil auf die Veröffentlichung ihrer zweiten EP "Tennis Court" vor. Bleibt abzuwarten, was von dieser jungen Künstlerin noch zu hören sein wird. Ein erstes, dickes Ausrufezeichen hat Lorde mit "Royals" allemal hinterlassen.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen