Lostboi Lino

Lostboi Lino_Pressefoto

Stuttgarter Rapper Lostboi Lino veröffentlicht seine Debüt-Single "Danke Nein"!

Stuttgart gilt schon seit geraumer Zeit als Hip Hop-Hochburg Deutschlands - angefangen bei Freundeskreis, Fanta 4 bis hin zu Cro, Die Orsons oder auch RIN und Bausa. In den letzten Jahren zeigte der Kessel, wie es in ihm brodelt und brachte eine*n Künstler*in nach dem*der nächsten hervor.

Nachwuchsrapper Lostboi Lino ist einer von ihnen. Mit einem Gespür für das aktuelle Musik-Geschehen und Sinn für Ästhetik weiß der Künstler genauestens zu überzeugen. Sein Sound gleicht einer fröhlichen Melancholie - was zunächst etwas widersprüchlich klingen mag. Wer sich jedoch mit der Musik Linos beschäftigt, wird direkt fühlen, was hier gemeint ist.

Die Persona Lostboi Lino ist umgeben von einem Vibe, der an eine Mischung des jungen Udo Lindenbergs und Prince erinnert. Locker flockig durch das Weltgeschehen tänzelnd mit einer Brise an Eleganz, die das Gesamtbild abrundet. Augenmerk sind nicht nur seine pinken Haare, sondern auch seine Stimme, deren Klangfarbe - ähnlich wie bei Henning May - durch ihre Tiefe und Blues- sowie Soul-Elemente den Hörer*innen im Kopf bleibt. 

Bereits im Juni 2020 war Lino als Feature-Gast auf dem Track "Alles Okay" von MOii (Chimperator) zu hören. Schon dort setzte er gekonnt seine Stimme ein.

„Du musst dich selbst ausgraben um zu sehen wo du liegst.“ - Lostboi Lino

Mit seiner aktuellen Single "Danke Nein" stellt sich Lostboi Lino gegen das perfektionistische Denken der Gesellschaft [und möglichweise auch das der eigenen Familie]. Warum einen Lebensweg einschlagen, von dem man bereits weiß, dass dieser einen selbst gar nicht glücklich machen kann? Es ist Zeit sich selbst zu vertrauen und das zu tun, was gut für einen ist.

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Videos

Ähnliche Künstler

Letzte Änderung: 24.07.2020