EMOH

Lou Barlow - EMOH

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Jenseits von Sebadoh und Sentridoh veröffentlicht Lou Barlow als Lou Barlow sein erstes Soloalbum. Sparsam in den Mitteln und nicht mit knorriger Schönheit geizend bringt "EMOH" intime Reduktion und kleine Epik unter einen Hut.

Herausragender Songwriter ist Lou Barlow, war Lou Barlow schon immer. Seine Lieder sind klug ausformulierte, verzweifelte Schönheiten, denen raue Aufnahme und Mangel an affektiertem Hochglanz stets etwas Skizzenhaftes und Uneindeutiges verleihen. Besser: verliehen. Denn mit "EMOH" veröffentlicht dieser die Krone stets charmant ignorierende König des LoFi-Indie ein erstaunlich sauber produziertes Stück introvertierter Popmusik. Von Klebrig- oder Aufdringlichkeit natürlich dennoch keine Spur. Kern der meisten Stücke sind Mehrspur- und MD-Aufnahmen von Barlows Stimme und Akustikgitarre. Um diese herum arrangierten er und diverse Freunde dann Rhythmen, Streicher, weitere Stimmen. So holpern nun Elektrobeats, mäandern sachte Cellotöne durch bescheidene Hymnen. Verzerrer müssen draußen bleiben, epische Intimität regiert. "EMOH" ist nicht nur vielleicht das beste Album des Lou Barlow nach Sebadoh. (sc)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Acht Songs in acht Wochen

Acht Songs in acht Wochen

Cartoon-Network Adult Swim veröffentlicht Singles-Compilation
Das US-amerikanische Cartoon-Network Adult Swim hat sich wieder mit einigen Indiegrößen zusammengetan und eine neue Aktion gestartet. In den kommenden acht Wochen wird jede Woche eine neue Single veröffentlicht, die man sich kostenlos downloaden kann. Den Anfang machen Bonnie „Prince“ Billy und Matt Sweeney.
One of my kind

One of my kind

Einstündige Doku über Conor Oberst & The Mystic Valley Band
Conor Oberst, Vordenker der Bright Eyes und Gründer von Saddle Creek Records, hat mit "One Of My Kind" eine Dokumentation über sein erstes Soloalbum und seine Begleitband The Mystic Valley Band ins Netz gestellt.
And the nominees are ...

And the nominees are ...

Voting für das beste deutsche Musikvideo läuft
Zum zehnten Mal wird im Rahmen der Oberhausener Kurzfilmtage der Preis für das beste deutsche Musikvideo vergeben (Der Tonspion berichtete). Neben dem Preis der drei-köpfigen Jury wird auch ein Publikumspreis vergeben.
Hingeschaut: Will Oldham goes Hip Hop

Hingeschaut: Will Oldham goes Hip Hop

Neue Stylestandards im aktuellen Kanye West-Video
Kühe, Heuballen, neonfarbene Badehose und Schwabbelbäuche gehen gar nicht in einem respektablen Hip Hop-Video? Eine alternative Version des neuen Kanye West-Videos zeigt, dass das sehr wohl geht.
Warner Music: Ein Schritt vor und zwei zurück

Warner Music: Ein Schritt vor und zwei zurück

Warner goes Myspace und zwei Indies neue Wege
Obwohl mit der EMI im Laufe dieser Woche ein Majorlabel erneut bekräftigt hat, schon bald mit dem Verkauf DRM-freier Songs via iTunes zu starten, bleibt Warner seiner protektionistischen Linie treu. Via Myspace will das Majorlabel geschützte WMA-Files von Künstlern wie Nickelback oder P.Diddy verkaufen. Und vergrätzt sich damit die iPod-Nutzer.