Lou Doillon

Lou Doillon (Pressefoto 2019 Universal Foto: Craig McDean)

Die französische Sängerin und Schauspielerin Lou Doillon ist die Tochter des Regisseurs Jacques Doillon und der englischen Schauspielerin und Sängerin Jane Birkin. Ihre Halbschwestern sind die Schauspielerin Charlotte Gainsbourg und die Fotografin Kate Barry.

Lou Dillon gilt inzwischen auch als Stil-Ikone und ihre lässige, coole Musik hat sich von der ihrer Mutter und Halbschwester längst etabliert. Doch es brauchte etwas Zeit, bis sie aus dem Schatten ihrer übermächtigen Künstlerfamilie heraustreten konnte.

Ihr Debüt-Album "Places" aus dem Jahr 2012 hielt sie zunächst geheim und als es nach Veröffentlichung auf Platz 3 der französischen Charts kletterte, kam dies einem Befreiungsschlag gleich.

Mit "I.C.U." gelang ihr auch ein kleiner, aber umso schönerer Hit.

Video: I.C.U.

Diskografie Lou Doillon

2012: Places 

2015: Lay Low 

2019: Soliloquy

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Alben

Lou Doillon - Soliloquy (Albumcover)

Lou Doillon - Soliloquy

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Psychedelischer Sixties-Pop und staubtrockene Melodien: Lou Doillons Musik bezaubert mit sprödem Charme und schlauen Selbstgesprächen.

News

TONSPION TIPP

Video der Woche: Lou Doillon glänzt in "Too Much"

Die Schwester von Charlotte Gainsbourg hat ihren eigenen Stil gefunden

In Frankreich ist die kleine Schwester von Charlotte Gainsbourg und Tochter von Jane Birkin, Lou Doillon, bereits ein großer Star. Ihr neues Musikvideo “Too Much” könnte sie auch in Deutschland bekannt machen. 

Ähnliche Künstler