The Love Coffin - Nothing At All (Premiere)

Rock-Fans aufgepasst. The Love Coffin aus Dänemark präsentieren energetischen Noise-Rock mit nordischer Melancholie und poppigen Hooks.

Das Video zur neuen Single "Nothing At All" von den Rockromantikern The Love Coffin aus Dänemark feiert Premiere bei Tonspion. Gekonnt vermischt die Band nordische Melancholie mit energetischem Noise-Rock, der an die guten alten Zeiten erinnert. "Nothing at All" überzeugt mit seinen treibenden Streichersätzen und Mundharmonika Parts. Zusammen mit den eindringlichen Noise-Gitarren und dem ausdrucksstarken Gesang des Leadsängers Jonathan K. Magnussen schaffen The Love Coffin eine faszinierende, aber irgendwie auch unheimliche Stimmung.

In den letzten Jahren hat sich die in Kopenhagen ansässige fünfköpfige Band The Love Coffin als eine der bemerkenswertesten und interessantesten Acts der dänischen Rockszene etabliert. Es begann mit der Veröffentlichung der EPs „Veranda“ (2015) und „Buffalo Thunder“ (2016) und setzte sich 2018 mit dem von Kritikern gefeierten Debütalbum „Cloudlands“ fort, auf dem The Love Coffin mit melodischen Shoegaze-Hooks, beißendem Noise-Rock und düsteren wie epischen Klanglandschaften einen unverwechselbaren Sound geschaffen haben.

Mit "Nothing At All" erscheint nun die neue Single ihres zweiten Albums via Bad Afro Records. Produziert wurde "Nothing at All" von dem Gitarristen Kristian Alexander Pedersen und dem englischen Produzenten Guy Fixen (Pixies, My Bloody Valentine, Breeders, Slowdive).

Live

04.10.19. – Boothill Salloon, Amersport
05.10.19. – Jonosh, Asten Heusden
09.10.19. – Supersonic, Paris
10.10.19. – Trokson, Lyon
12.10.19. – Raven Tower Bridge, London
13.10.19. – The Lanes, Brighton
15.10.19. – Pizzini, Bamberg
17.10.19. – Chmury, Warzaw
18.10.19. – Drizzly Grizzly, Gdansk
19.10.19. – 8mm, Berlin
15.11.19. – Harders, Svendborg
16.11.19. – Hotel Cecil, Copenhagen
28.11.19. – Posten, Odense
29.11.19. – Studenterhuset, Aalborg
30.11.19. – Tape, Aarhus

Links
www.facebook.com/thelovecoffin
www.instagram.com/thelovecoffin

In den letzten Jahren hat sich die in Kopenhagen ansässige fünfköpfige Band The Love Coffin als eine der bemerkenswertesten und interessantesten Acts der dänischen Rockszene etabliert. Es begann mit der Veröffentlichung der EPs „Veranda“ (2015) und „Buffalo Thunder“ (2016) und setzte sich 2018 mit dem von Kritikern gefeierten Debütalbum „Cloudlands“ fort, auf dem The Love Coffin mit melodischen Shoegaze-Hooks, beißendem Noise-Rock und düsteren wie epischen Klanglandschaften einen unverwechselbaren Sound geschaffen haben.

Ähnliche Künstler