The Present Lover

The Present Lover

Luomo

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Im Sommer 2003 war Luomo mit "Tessio" der Abräumer auf den Tanzflächen der Clubs. Auf seinem ersten Soloalbum bei der BMG überraschte Vladislav Delay teilweise mit Zuckerwattepop und Chartsappeal.

Delay ist als Sasu Ripatti in einem Kaff in Finnland aufgewachsen und kommt früh über seine Eltern mit Jazz in Berührung. Nach einiger Zeit als Schlagzeuger legt er sich elektronisches Intstrumentarium zu und beginnt selbst zu produzieren. Teilweise ziemlich abgefahrenes Zeug zwischen Ambient, Electronic-Jazz und Soul mixt er da zuerst für das Label Force Inc. zusammen, was ihn aus seiner finnischen Heimat hinaus in die Welt und schließlich nach Berlin führt, wo er jetzt lebt. Unter dem Pseudonym Luomo wendet er sich der Tanzfläche zu und damit einem größeren Publikum. Das Luomo-Album "The Present Lover" war eines der Kritikerlieblinge 2003. Mit verschiedenen Gastsängern (darunter seine Freundin Antye Greie (Laub), Johanna Niemela und Raz Ohara) näherte sich Luomo sogar den Charts. "Tessio" ist der vielgespielte und oft geremixte Hit des Albums und kommt hier im "Moonbootica Radio Edit". (ur)

TONSPION Update

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Newsletter in die Mailbox und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler