Right From Real

Lydia Ainsworth - Right From Real

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

In einem Moment wirkten sie zerbrechlich, dann bestimmen wieder geschliffene Melodien die Songs von Lydia Ainsworth.

Die Stimme klingt fast elfenhaft, kristallklar und geschliffen, im Gegensatz dazu stehen die elektronischen Erkundungsfahrten, auf die Lydia Ainsworth den Hörer mitnimmt. Mit ihren teilweise schon operhaften Stimmschnipseln erinnert sie an Acts wie The Knife, das Falsett würde auch Florence And The Maschine gut stehen. 

Konventionen weiß Ainsworth gekonnt zu ignorieren. Unbeeindruckt singt und programmiert sie sich durch ihr Debütalbum "Right From Real" changiert zwischen eingegänigen Popmelodien und manipuierten Vocal-Samples. Erschienen ist ihr Debüt bei dem renommierten Label Arbutus Records, bei dem unter anderem Künstler wie Grimes, Blue Hawaii, Tops oder Sean Nicholas Savage unter Vertrag sind.

Gänsehaut verleiht ihre Cover-Version des Chris-Isaak-Klassikers "Wicked Game". Hier stapelt sie Stimmschichten übereinander und braucht sonst nur ein Klavier, um die schon großartige Originalversion in ihre eigene unverwechselnbare Interpretation zu verwandeln.

Download & Stream: 

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

The Knife teilen neues Video

The Knife teilen neues Video

Rückkehr nach Rückzug?
Was ist da los bei The Knife? Die Band hatte 2014 ihren Rückzug angekündigt und scheint nun doch wieder neues Material zu veröffentlichen.
Grimes Belly of the Beats Screenshot

Grimes veröffentlicht 7 neue Musikvideos

Die Clips sind Teil der “The AC!D Reign Chronicles.”
Grimes und ihre Freundin HANA veröffentlichen gemeinsam die siebenteilige Videochronologie “The AC!D Reign Chronicles”. Angeküngt hat Grimes bei Twitter "nothing fancy". Eine Untertreibung.
Videopremiere: Grimes - California

Videopremiere: Grimes - California

Alternative Version des Songs von "Art Angels"
Grimes hat heute das Video zur Single "California" vorgestellt. Wie immer führte sie selbst Regie und serviert knallbuntes Musikfernsehen mit zahlreichen Klamottenwechseln.
Video: Grimes - Kill V. Maim

Video: Grimes - Kill V. Maim

Knallbuntes Video mit 80er-Flair
Grimes lässt die quietschbunten 80er wieder auferstehen. Ihr Video "Kill V. Maim" ist nicht nur optisch großes Retro-Kino.
Videopremiere: Grimes - Flesh Without Blood

Videopremiere: Grimes - Flesh Without Blood

Grimes ist zurück!
Nachdem die Ausnahmekünstlerin Claire Boucher mit ihrem dritten Album „Visions“ vor 3 Jahren den internationalen Musikmarkt eroberte, veröffentlicht sie nun die Single und das dazugehörigen Video „Flesh Without Blood“.