The Heist

Macklemore & Ryan Lewis - The Heist

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Jedes Jahr stellt das XXL Magazin seine „Freshman Class“ vor: Rapper, die kurz vor dem Durchbruch stehen. 2012 gehörte Macklemore zu diesem Kreis, 2013 ist er gemeinsam mit Produktionspartner Ryan Lewis weltweit in den Charts vertreten. Ihre clevere Mischung aus poppigen Instrumentals und Hochgeschwindigkeitsrap hat Hip-Hop mit „Thrift Shop“ einen Hit verschafft, der auch außerhalb der Peergroup gehört wird.

Es ist neben einem Händchen für griffige Refrains zu einem großen Teil den Instrumentals von Macklemore und Ryan Lewis zu verdanken, dass „The Heist“ auch für Radioformathörer funktioniert. Ihre freundliche, beinahe unbeschwerte Atmosphäre steht im starken Kontrast zu vielen anderen Hip Hop-Produktionen. Hier ist jemand eben nicht ausschließlich mit Rap sozialisiert, Macklemores Selbstbeschreibung „David Bowie meets Kanye shit“ in „Ten Thousand Hours“ schießt aber übers Ziel hinaus.

Trotzdem gelingt es Macklemore hart zu rappen und Ryan Lewis Popsongs zu schreiben, die organisch wirken und nicht wie die Idee eines findigen A&R. Dazu passt, dass mit Ab Soul und Schoolboy Q zwei aus der „Freshman Class 2013“ neben Ben Bridwell von Band of Horses gefeatured werden. „The Heist“ ist Crossover im besten Sinne, auch wenn es Macklemore & Ryan Lewis mit ihrem Eklektizismus manchmal übertreiben – wie im Video zu „Can't Hold Us“.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

TONSPION TIPP

Netflix: Serien und Filme im April 2019

Sabrina, Gotham & Co. - Die neuen Staffeln

Im April dürfte eure Watchlist deutlich anwachsen. Netflix liefert nicht nur über 20 neue Originals, sondern auch einige echte Filmklassiker. Hier seht ihr alle neuen Highlights in der Übersicht. 

Die 5 besten Sneakerläden in Berlin

Von Concept-Store bis Berliner Original

Kaum ein Thema lebt so sehr von seinem Internet-Hype, wie es Sneaker momentan tun. Umso schöner, wenn man als Sammler auch mal wieder den Schritt in die echte Welt gehen kann. Wir stellen euch 5 Sneakerläden in Berlin vor, bei denen sich der Besuch auf jeden Fall lohnt. 

Eminem performt "Venom" auf dem Empire State Building

Epische Performance bei Jimmy Kimmel Live

Eminem arbeitet weiterhin daran die Comeback-Story des Jahres zu liefern. Nachdem er sich mit seinem "Kamikaze"-Album bereits musikalisch rehabilitiert hatte, folgt nun der nächste Meilenstein. Eine Performance auf dem Empire State Building, inklusive einer Slapstick-Einlage.