Poems And Explosions

The Magic Bullet Theory - Poems And Explosions

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Dass in der Schublade mit den skandinavischen Sleaze-, Glam- und Schweinerockbands kaum mehr Platz ist, interessiert The Magic Bullet Theory wenig. Herzlich unbekümmert springen sie hinein, drängeln sich Platz herbei und surfen ihre Stylemates ab.

Mit "Poems And Explosions" ist den Dänen dabei ein Debütalbum passiert, das eigentlich nur die schon üblichen "Eher nichts neues, aber..."-Kommentare mit sich bringen kann. Rhythmus pumpt, Gesang springt nach vorn, Gitarre schleift und drückt und verzichtet auf Sauberkeit. Schnell und präzise im Studio, ungestüm und im Anzug auf der Bühne. Überraschung und Neuerung gehen anders, sicher. Aber ist es nicht gar zu herrlich, wie unverschämt einen der Garagensound von "Bring In The Band" anspringt? Schaut man der Gitarre von "No. 1 With A Bullet" nicht mit Freude bei ihrem schmutzigen Tagwerk zu? Und lässt man sich nicht doch recht gern vom kompakt schiebenden "The Truth Is A White Lie" mitreißen? Man würde ganz gern auf Innovation und Dringlichkeit bestehen, aber da zuckt der Fuß schon wieder und irgendwer hat einem auch ein Bier in die Hand gedrückt. Man ist ja so weich, mitunter. (sc)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Ticketverlosung für das Greenville Festival in Berlin vom 27.-29. Juli 2012

Ticketverlosung für das Greenville Festival in Berlin vom 27.-29. Juli 2012

Neues Festival mit Iggy & The Stooges, Flaming Lips, Kettcar, Cro, The Roots, Deichkind u.v.a
Nachdem sich das Berlin Festival und das Melt! Festival bei den Berlinern als feste Termine im sommerlichen Festivalkalender etabliert haben, kommt nun das Greenville Festival als drittes Großevent dazu. Und die Veranstalter lassen es zum Start mit einem Hammer-Lineup gleich richtig krachen! Wir verlosen Tickets.