Everything Is Gonna Be OK In The End

Everything Is Gonna Be OK In The End

Make The Girl Dance

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Make The Girl Dance - Jeder DJ weiß, dass er für eine gute Party zuerst die Girls auf die Tanzfläche bekommen muss. Greg Kozo und Pierre Mathieu haben diese Regel zum Stilmittel erhoben, und präsentieren auf ihrem Debüt „Everything Is Gonna Be OK In The End“ cleveren Dancepop mit französischem Flair.

Ganz schön catchy, was Make The Girl Dance auf ihrem Debüt abliefern, dabei gründet ein großer Teil des Hypes um das französische Duo auf ihren Musikvideos. Mit audiovisuellen Medien kennt sich der ehemalige TV-Moderator Pierre Mathieu bestens aus. Als erfahrener Fernsehmacher weiß er, welche Knöpfe man drücken muss, um im Netz wahrgenommen zu werden. Also lassen Make The Girl Dance für das Video zu „Baby, Baby, Baby“ drei nackte Girls durch die Pariser Innenstadt paradieren und zitieren dabei von Dylan bis Matt & Kim die halbe Videoclip-Geschichte. Für das Video zu „Kill Me“ machen Kozo und Mathieu einen auf KLF und verprassen am „letzten Tag ihres Lebens“ 30.000 Dollar.

Ganz schön clever also, trotzdem würden „Make The Girl Dance“ nur eine Randnotiz des Internet bleiben, wären die Songs zu den sehenswerten Clips nicht verdammte Ohrwürmer. „Everything Is Gonna Be OK In The End“ funktioniert nämlich auch komplett ohne Bewegtbilder. Songs wie „Hairy Addiction“ oder „Breezy“ machen restlos gute Laune, während sprechende Titel wie „Rocker 33“ oder „Wall Of Death“ genau die Art von Adrenalin ausschütten, die derzeit die Decken der Clubs fliegen lässt.

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen