MarieMarie - O
TONSPION TIPP

MarieMarie - O

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

"Art Pop" nennt MarieMarie ihre Musik. Ihre Definition hat aber weniger mit Lady Gagas gleichnamigem Album, sondern viel mehr mit Björk und Kate Bush zu tun.

Download & Stream: 

Der Begriff "Art Pop" arbeitet in der Kleinhirnrinde und unweigerlich werden Erwartungen geweckt und gleichzeitig die Befürchtung, der- oder diejenige rennt mit großem Anlauf in die tiefe, selbstgebuddelte Grube. Sofort hat man das gleichnamige Album von Lady Gaga im Kopf, bei dem sie mit ihrem überambitionierten Spagat zwischen Kunstanspruch und 0815-Chartspop krachend gescheitert war.

Umso schöner ist es, wenn am Ende doch das drin ist, was draufsteht. MarieMarie verbindet auf ihrem zweiten Album „O“ Klangwelten, die in ihren aufregendsten Momenten an eine Arca-Produktion denken lassen. 

„Landslide“ ist so ein schönes Beispiel. Gepitchte, undefinierbare Stimmen eröffnen und Synthie-Landschaften, die in bester 80er-Retro-Manier an den Stranger Things-Soundtrack erinnern, geleiten einen dann schlagartig ins vertraute und doch irgendwie fremdartige Vergnügen.

Passend dazu ist die stimmliche Bandbreite von Marie Scheiblhuber schlicht beeindruckend. Die zahlreich eingesetzten Vocal-Overdubs können im ersten Moment irritieren, geben Nummern wie "Don't Say You Want Me" dem herausragend guten "Salt Is My Sugar" einen speziellen Touch.

Ebenso wie die sehr experimentelle Melodieführung in vielen ihrer überwiegend elektronischen Songs - eine kurzweilige und hochgradig interessante Angelegenheit.

Kunst ist auch immer irgendwie das, was sich nur schwer definieren lässt und trotzdem eine seltsame Anziehung ausstrahlt. MarieMarie schafft den Spagat mit einem interessanten Mix aus experimentellem Elektro-Pop, der als Kontrast dazu auch mal sehr hookig und catchy daherkommen kann und dann nicht nur aufgrund Haarfarbe an Florence + The Machine erinnert.

Wer in der riesigen Flut aus Releases, die nach zwei Wochen schon wieder mehr oder minder egal sind, einen künstlerisch anspruchsvollen Anker braucht, ist bei "O" goldrichtig. Hier lohnt sich nicht nur das zu-, sondern auch und vor allem das vier-, fünf- oder sechsmalige detaillierte Hinhören.

"O" von MarieMarie erscheint am 11.05.2018

Teste jetzt Amazon Music 30 Tage kostenlos!

  • Mehr als 50 Millionen Songs inkl. Neuerscheinungen
  • Spannende Hörspiele für Kinder und Erwachsene
  • Alle Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga live
  • Werbefrei - Musik ohne Werbeunterbrechungen genießen
  • Musik runterladen: Songs downloaden und Datenvolumen sparen

Verfügbar auf iOS- und Android-Geräten, PC, Mac, Echo und Alexa-fähigen Geräten wie beispielsweise FireTV.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Pressebild PJ Harvey

The Queen(ie) Of Alternative: Die zehn besten Songs von PJ Harvey

Inspirierend, innovativ und immer einzigartig
Die erstaunliche Karriere der Polly Jean "PJ" Harvey beginnt im Jahr 1993 mit einem Doppelschlag: Die Sängerin und Songwriterin veröffentlichte einfach einmal kurz hintereinander gleich zwei brillante Alben. Seither überrascht sie regelmäßig mit einem musikalischen Mut, der seinesgleichen sucht. Hier kommen die (subjektiv) zehn besten Songs von PJ Harvey:
Trailer: "Dark River" mit neuem Song von PJ Harvey
TONSPION TIPP

Trailer: "Dark River" mit neuem Song von PJ Harvey

"An Acre Of Land" in voller Länge hören
Bei manchen Filmen interessiert uns die Musik mehr als die Handlung. So im Fall des britischen Mystery Thrillers "Dark River", für den PJ Harvey den athmosphärischen Soundtrack beisteuert. 
PJ Harvey (Pressefoto Universal)

Konzertstream: PJ Harvey live in Lyon

Das Konzert zum Album "The Hope Six Demolition Project"
Die britische Alternativrock-Sängerin und Songwriterin Polly Jean Harvey alias PJ Harvey gab im Juni 2016 im "Théâtre antique de Fourvière" in Lyon ein Konzert. Sie präsentierte ihr neuntes, 2016 erschienenes Album "The Hope Six Demolition Project" und einige ältere Songs.