Marika Hackman

Marika Hackman (Presspic 2019 Foto: Joost Vandebrug)

Britische Singer-Songwriterin, deren Sound zwischen Indie, Folk und Elektro changiert: Dazu serviert Marika Hackman kompromisslose Lyrics.

Schon mit 14 Jahren begann Hackman Musik zu machen und spielte damals Schlagzeut in einer Cover-Band mit ihrer Freunding Cara Delevinge. Über das spätere Supermodel gelang sie auch in die Modeszene und wurde 2012 zum neuen Gesicht der Marke Burberry.

Doch die Musik fesselte Hackman weit mehr als das Modeln und 2012 erschien auch ihre Debüt-Single "You Come Down". Drei Jahre später folgt dann das erste Album namens "We Slept At Last".

Video: i’m not where you are

Diskografie Marika Hackman:

2015: We Slept at Last

2017: I'm Not Your Man

2019: Any Human Friend

Alben

We Slept At Last

Marika Hackman - We Slept At Last

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Von Nirvana zum Indie-Folk

Wegen ihrer dunklen Stimme wurde Marika Hackman schon als "lovechild of Nico and Joanna Newsom" bezeichnet, ein britisches Magazin bescheinigte ihr, sie würde Folk neu definieren. Ihr Debütalbum “We Slept At Last” löst die Vorschusslorbeeren voll und ganz ein.

Sugar Blind (EP)

Marika Hackman - Sugar Blind (EP)

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Musik statt Fernsehen

Schon wieder ein musizierendes Model? Dass Marika Hackman schon für Burberry und andere Marken vor der Kamera stand, sollte niemanden davon abhalten, ihre Musik anzuhören: die klingt nämlich kein bisschen so, als würde hier jemand nur aus Langeweile zur Gitarre greifen

News

Videos

Ähnliche Künstler