Froot

Marina And The Diamonds - Froot

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Auf ihrem erstaunlich erwachsenen dritten Album spielt Marina And The Diamonds mit dem einarmigen Pop-Banditen und trifft dabei stets die richtigen Töne.

Download & Stream: 

"I found what I'd been looking for in myself", singt Marina Diamandis im Opener, und tatsächlich ist "Froot" geprägt von einer reifen, selbstsicheren Haltung und dabei angenehm unprätentiös.

Denn Marina And The Diamonds' drittes Album ist bei weitem nicht so bunt und poppig, wie der Titel vielleicht vermuten lassen würde, die Songs sind im Gegenteil durchweg unaufgeregt und größtenteils melancholisch gefärbt. Das stand der Britin schon immer gut und passt zudem ausgezeichnet zu ihrer markanten Stimme, die besonders bei den Balladen zur Geltung kommt und auch sonst von der weitgehend sehr zurückgenommenen musikalischen Untermalung bestens in Szene gesetzt wird.

Auf "Froot" gibt es keinen lustvoll campy Pomp wie beim Debüt "The Family Jewels" oder stampfende EDM-Beats aus Dr. Lukes Hit-Küche wie bei "Electra Heart". Stattdessen verlässt sich Marina ganz auf den inhärenten Glamour-Faktor ihres Organs und auf ihr Händchen für schlichte, aber schöne Melodien. Die werden getragen von einem sanft elektronischen Klangbett mit dezentem Gitarren- und Drum-Einsatz und Liebe zum Detail - klassischer, erwachsener Pop ohne Gimmicks und Special Effects, der nicht um Aufmerksamkeit bettelt und seinen Zauber erst bei mehrmaligem Hören ganz entfaltet.

Vor allem aber ist "Froot" ein Album aus einem Guss, was darin begründet liegt, dass Marina erstmals alle Songs im Alleingang geschrieben hat. Auch die Produktion ihrer dritten LP hat sie komplett selbst übernommen, unterstützt wurde sie dabei von dem in erster Linie als Faultline bekannten britischen Electro-Querdenker David Kosten. Herausgekommen ist ein rundes, ausgereiftes Werk einer talentierten jungen Künstlerin, die ihren Platz in der Welt und im Pop gefunden hat.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Tonspion Release Radar Mixtape Spotify
TONSPION TIPP

Stream: Tonspion Release Radar auf Spotify

Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in einer Playlist
Du möchtest eine kompetent kuratierte Playlist mit den besten Neuerscheinungen haben, ohne den üblichen Charts-Kram? Kein Problem: abonniere unseren wöchentlichen "Tonspion Release Radar" auf Spotify! 
SOMMERHITS 2017

Playlist: Die Tonspion Sommerhits 2017

Von Lana Del Rey bis Dua Lipa - Die Sommerhits 2017 der Tonspion Hörer
Wir fragten unsere Hörer kürzlich nach euren Sommerhits 2017. Die mit den meisten Nennungen (und unsere Favoriten) haben wir in eine Spotify-Playlist gepackt. Jetzt kann der Sommer endlich kommen!
Max Martin (Pressefoto Polar Music Prize)

Der erfolgreichste Musiker der Welt kommt aus Schweden

Die unglaubliche Liste der Hits von Max Martin
Der erfolgreichste Musiker unserer Zeit hat mehr Hits als die Beatles und trotzdem kennt ihn kaum jemand. Max Martin aus Stockholm zeigt, dass Schweden auch 40 Jahre nach ABBA noch die heimliche Heimat des Pop ist.
Ab 18! NSFW - Not safe for work

Ab 18! NSFW - Not safe for work

Sex und nackte Tatsachen im Musikvideo
Nacktheit provoziert. Mit dem Zusatz #NSFW ("Not Safe For Work") getaggte Videos sorgen für erhöhte Klickzahlen. Dass der Trend trotzdem nicht neu ist, zeigt unsere Übersicht über die besten NSFW-Videos. Zutritt natürlich erst ab 18!