Songs about Jane

Songs about Jane

Maroon 5

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Die Kara`s Flowers standen neben Bands wie Weezer und Nada Surf musikalisch durchaus nicht schlecht da. Diese Tatsache zu Geld zu machen, war ihnen jedoch zu einfach. Neuer Name, neuer Stil, neues Album. Und nun?

Nun liegt mit "Songs about Jane" ein Album vor, das klassischen Collegerock mit kontemporären R`n`B-Hooks verbindet. "Wer braucht denn sowas?", fragt man sich da und antwortet gleich selbst: "Niemand." Was schade ist. Denn die Verbindung, die Maroon5 schaffen, ist eine wider Erwarten schlüssige. Die Riffs sitzen, die Melodien sind frisch (bzw. fresh, schon klar.). Einfallslose Langeweile, wie sie der durchaus referenzmäßig heranziehbare Lenny Kravitz zelebriert, muss draußen bleiben. Die Gründe, aus denen das ganze dann letzten Endes doch nicht funktioniert: 1) Aus zwei relativ belanglosen Stilen wird ein dritter gezimmert, der beiden leider nur den jeweils anderen, aber nichts neues hinzufügt. 2) Maroon5 sind leider so konsequent, auch die dümmsten und peinlichsten Auswüchse aktuellen R`n`B-Geschehens zu verarbeiten. Und so kommt das durchaus mehr als solide "Harder to Breathe" natürlich nicht ohne schwülstiges Keuchen aus. Naja. Das hätte ja nun nicht...(sc)

TONSPION Update

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Newsletter in die Mailbox und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen