Ring der Nebelungen

Marsimoto - Ring der Nebelungen

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Marten Laciny ist ein echtes Arbeitstier: Erst letztes Jahr erschien mit "Zum Glück in die Zukunft II" sein drittes Album als Marteria, mit dem er diesen Sommer auf Tour geht. Jetzt folgte die neue Marsimoto-Platte, und auch die wird im Herbst ausgiebig betourt. Uff.

Download & Stream: 

Das Beeindruckendste daran: Der Output leidet nie unter dem wahnsinnigen Arbeitspensum (mit beiden Alter Egos kommt der Rapper auf sieben Alben in neun Jahren). Da macht auch das zum Großteil auf Jamaika entstandene "Ring der Nebelungen" keine Ausnahme. Im Gegenteil. Laciny führt seine außerirdisch-schräge Marsimoto-Ästhetik mitsamt Marihuahana-Thematik konsequent weiter und liefert ein spannendes und eklektisches Album ab - womöglich gar das beste Album seiner bisherigen Karriere.

Review: Marsimoto - "Grüner Samt"

Vom psychedelisch anmutenden Trap-inspirierten Sound von "Tijuana Flow" über die bedrohlich-martialische Atmosphäre von "Anarchie" oder die quirligen Dschungelklänge von "Green Pangea" bis zum treibend orientalischen "Usain Bolt" - "Ring der Nebelungen" quillt nur so über vor Kreativität und künstlerischer Schaffensfreude.

Die Instrumentals von Dead Rabbit, The Krauts, Kid Simius und anderen Kreativköpfen an den Reglern sind stimmungsvoll, oft ausgeprägt elektronisch und noch öfter sperrig-rumpelig mit dröhnenden Drums und gepfefferten Beats. Und auch lyrisch präsentiert sich Marsimoto als vielfältiger und reflektierter Charakter, der Einiges zu sagen hat. Und zwar clever und humorvoll.

"Alle reden von Kanye und Drake / 'N Scheißdreck gegen Marsi on stage", lautet eine Ansage im Opener "La Saga", und der Vergleich mit den führenden internationalen Stars kommt nicht von ungefähr. Denn nicht nur auf der Bühne, auch auf Platte spielt der innovative Maskierte auf ganz hohem Level und stellt mit "Ring der Nebelungen" ein weiteres Mal seine Fähigkeit zum Out-of-the-box-Denken unter Beweis. Nur die gepitchte Stimme muss man halt mögen.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Die 10 besten Songs von Marteria

Von Aliens und Zukunftsgeschichten

Zusammen mit Tua und Casper hat er wohl den Startschuss dafür gesetzt, dass deutscher Rap heutzutage an der Spitze der Charts steht. Marteria hat als einer der Ersten einen perfekten Mix aus Hip-Hop und Pop geliefert. Hier kommen seine 10 besten Songs. 

Musik in Instagram-Stories einfügen - so geht's

Eure Lieblingssongs direkt in der Story

Die Nutzer haben lange darauf gewartet, nun ist es endlich soweit: Seit kurzem lassen sich Songs direkt als Hintergrundmusik in Instagram-Stories einbinden. Hier findet ihr alle Infos dazu. 

Die 5 besten Sneakerläden in Berlin

Von Concept-Store bis Berliner Original

Kaum ein Thema lebt so sehr von seinem Internet-Hype, wie es Sneaker momentan tun. Umso schöner, wenn man als Sammler auch mal wieder den Schritt in die echte Welt gehen kann. Wir stellen euch 5 Sneakerläden in Berlin vor, bei denen sich der Besuch auf jeden Fall lohnt. 

ANZEIGE

BVG macht "My Way" in abgefahrenem Clip zu ihrem Ding

Imagefilm der Berliner Verkehrsbetriebe mit Stargast

Ein derart cooles Cover des etwas angestaubten Frank-Sinatra-Klassikers hinzubekommen, ist schon 1. Klasse: Mit viel Selbstironie und Star-Kollaboration zeigt die BVG einmal wieder – they do it their way. Seht hier den Clip und entdeckt den Cameo-Auftritt von Cro.

UPDATE

Die 10 denkwürdigsten Momente von Kanye West

Größenwahn, Unverschämtheiten und geniale Musikvideos

Er vergleicht sich mit Gott, möchte als US-Präsident antreten und gilt als einer der prominentesten Supporter von US-Präsident Donald Trump. Kanye West hat in seiner Karriere gleichermaßen für herausragende Musik und eine ganze Reihe bizarrer Momente gesorgt. Hier könnt ihr die wichtigsten davon nochmals erleben.