Ritual Spirit

Massive Attack - Ritual Spirit

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Als Vorbote auf ein kommendes Album haben Massive Attack eine EP mit dem Namen "Ritual Spirit" veröffentlicht. Die Trip-Hop Band aus Bristol holt sich dazu einen alten Bekannten mit ins Boot.

Download & Stream: 

DIe Liste der Gastmusiker auf der neuen EP von Massive Attack kann sich sehen lassen. Neben den Mercury Prize Gewinnern Young Fathers, den gefeierten Hip-Hop Act Roots Manuva aus London und dem ebenfalls britischen Sänger Azekel fällt die Kollaboration mit dem Vierten im Bunde besonders ins Auge. 

Der nächtliche Kampf eines Gezeichneten mit seinen inneren Dämonen endet in einer Art Ausdruckstanz. Das Video zu "Take It There" ist das neueste Lebenszeichen der Trip-Hopper aus Bristol. Der langsam groovende Beat kommt einem noch immer verdammt vertraut vor. Und seit zwölf Jahren ist erstmals auch wieder Tricky, der selbst vor kurzem erst ein neues Album an den Start gebracht hat, wieder mit an Bord.

Nach Heligoland, die letzte Veröffentlichung vor sechs Jahren, dürfen sich Fans der Briten dieses Jahr auf gleich insgesamt drei Releases freuen. Nach "Ritual Spirit" wird bereits jetzt eine zweite EP, sowie ein komplettes Album - für Ende dieses Jahres - angekündigt.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen