Superwolf

Superwolf

Matt Sweeney & Bonny "Prince" Billy

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Zwei haarige Herren mit wuchtig lauter und anrührend leiser Vergangenheit treffen sich auf einem gemeinsamen Album. Hier üben sich Matt Sweeney und Will Oldham in fragilem Folk, Blues und Country voll spröder Anmut.

Gerade noch erfreute sich Will Oldham auf "Sings Greatest Palace Songs" am eigenen Backkatalog im opulenten Nashville-Gewand. Gerade noch ging Matt Sweeney bei Zwan und Probot prominenten Kollegen bei eher ruppiger Gitarrenmusik zur Hand. Nun greifen sie auf ihrem gemeinsamen Album zu einfacheren Stilmitteln. "Superwolf" klingt dabei einfach nur zeitlos, großartig, beseelt. Es ist kaum vorstellbar, dass diese beiden Männer ihre Zeit je anderen Dingen als der behutsamen Ruralkomposition widmeten. Der Opener des Albums, "My Home Is The Sea", ist hier in noch einmal reduzierter Liveversion zu hören. Unter auf der Downloadseite noch einmal zu ergründenden schönen Umständen mit einfachsten Mitteln aufgenommen, erlaubt dieses Duett ein erstklassiges "Superwolf"-Vorfühlen. (sc)

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler