Matthew Dear - Alben

Beams

Matthew Dear - Beams

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Mit sich selbst ringen
Matthew Dear hat die „Black City“ verlassen und lässt die „Beams“ seines dritten Albums strahlen. Im Gegensatz zum düsteren und sperrigen Vorgänger gibt sich Dear geradezu gelöst. Aber Vorsicht, der Teufel steckt im Detail, und in Dear auch weniger freundliche Zeitgenossen, wie seine Techno-Outfits Audion und False.
Slowdance EP

Matthew Dear - Slowdance EP

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Großes Remix-Paket
Der einstige Techno-Producer Matthew Dear ist längst auf der Rock-Bühne angekommen – zuletzt spielte er im Vorprogramm der Interpol-Tour. Nach seinem Album „Black City“ folgt eine Remix-EP.
Black City

Matthew Dear - Black City

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Rotlicht
Matthew Dear hat sein Raver-Outfit abgelegt und Audion in den Schrank verbannt. Denn: Mit „Black City“ steht ein neues Album seines Electro-Pop-Outfits Matthew Dear an, das Mitte August erscheint.
Asa Breed

Matthew Dear - Asa Breed

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Auch Raver wollen Liebe
Matthew Dear hat viele Gesichter. Letzten Sommer knallte er den Ravern von Ibiza bis Berlin eine zwölfminütige Peitsche namens "Mouth To Mouth" um die Ohren. Auf "Asa Breed", seinem aktuellen Matthew Dear Album, gibt er sich deutlich zahmer.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler