Slowdance EP

Matthew Dear - Slowdance EP

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Der einstige Techno-Producer Matthew Dear ist längst auf der Rock-Bühne angekommen – zuletzt spielte er im Vorprogramm der Interpol-Tour. Nach seinem Album „Black City“ folgt eine Remix-EP.

EP ist im Fall der „Slowdance EP“ allerdings eine bescheidene Einordnung. Denn sie umfasst acht Remixe und Cover-Versionen plus einen Bonus-Track von Matthew Dear selbst. 

Der US-Amerikaner hat in den vergangenen acht Jahren eine bemerkenswerte Wandlung vollzogen – vom Minimal Techno-Einzelkämpfer zu einem Band-Projekt mit düster-poppigen Wave-Pop-Songs und Stadion-Rock-Auftritten. Zu seinem letzten Album „Black City“ erschienen bei Ghostly die entsprechenden Remixe.

Die Liste ist prominent besetzt mit Nicolas Jaar, Todd Edwards, Mark E und dem deutschen House-Newcomer Sascha Dive. Musikalisch entfaltet die „Slowdance EP“ einen breiten Rahmen zwischen Disco, House, Shoegaze.

Besonders sticht die How To Dress Well-Version von „Slowdance“ heraus, den Dear als Free Download veröffentlicht. In gespenstischer Dunkelheit und mit Welt entrückt klingendem Frauen-Soul-Gesang wagt sich diese Neubearbeitung am weitesten vom ihrem Original weg. 

Matthew Dear

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Matthew Dear im Tonspion.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Video: Interpol - "All The Rage Back Home"

Jetzt den ersten Song aus dem neuen Album "El Pintor" hören

Im September 2014 erscheint „El Pintor“, das neue Album von Interpol. Mit „All The Rage Back Home“ haben Interpol jetzt den ersten Song aus dem Album vorgestellt. Das Video dazu könnt ihr hier sehen.

Interpol: Neues Album "El Pintor" im September 2014

Studioeindrücke von den Aufnahmen zum neuen Album

Interpol melden sich im September nach dreijähriger Pause mit einem neuen Album zurück. Es wird "El Pintor" heißen und ein paar Takte davon kann man jetzt schon im Video hören.

Meistgeklickt