MAVIS presented by Ashley Beedle & Darren Morris

MAVIS presented by Ashley Beedle & Darren Morris

Mavis

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Mavis Staples kann auf eine lange Karriere zurückblicken. Die inzwischen 71-jährige hat als Mitglied der Staples Singers und Solokünstlerin Soulgeschichte geschrieben. UK-Houser Ashley Beedle von X-Press 2 nähert sich ihrem Werk auf ungewöhnliche Weise und unterstützt von Kurt Wagner oder Edwyn Collins.

„Respect Yourself „ und „I´ll Take You There“ sind die größten Hits, an denen Mavis Staples als Sängerin beteiligt war. Sie sind bis heute eine wichtige Inspirationsquelle für Musiker unterschiedlichster Genres. Ashley Beedle und sein Partner Darren Morris haben sich von Mavis Staples und ihrer Musik zu einem Instrumental inspirieren lassen. Kurt Wagner von Lambchop, Cerys Matthews (Ex-Catatonia) oder Cheryl MacNeil (Dear Reader) u.a. haben im Anschluss ihre Interpretation des Songs geschrieben, und Beedle und Morris ihr Instrumental entsprechend neu arrangiert.

Obwohl der Respekt für Mavis Staples in allen 11 Tracks, die dabei entstanden sind, spürbar ist, erfüllt das Album seinen Zweck: Es weckt die Neugierde, sich mit dem Lebenswerk der 71-Jährigen vertraut zu machen. Und hält einen ganz besonderen Moment bereit, der für einen einen dicken Klos im Hals sorgt: Edwyn Collins Song „Feeling Lucky“, das erste Stück, das Collins seit seiner Hirnblutung 2005 geschrieben hat, in deren Folge er zwei Schlaganfälle erlitt.

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Die besten Neuerscheinungen der Woche.
✔︎ Kostenlos & jederzeit abbestellbar.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler