mtk 01 ep

mtk 01 ep

Mediengruppe Telekommander

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Telekommander ist der Comic-Held, der in der Gesamtheit der Mediengruppe erst noch richtig in Erscheinung treten wird. Der Bursche hat die Beteiligten des Kunstkollektivs so sehr eingenommen, das sie unglaubliche Energien freigesetzt haben.

Rebellion, jetzt! Der Kampf gegen das sich immer weiter durchfressende Yuppietum geht in die nächste Runde. Anzug, Rolex und „Pradagelaber“ sind harte Gegner, geschützt vom eigenen Narziss, was die Sache aber erst richtig in Bewegung setzen kann. Die Mediengruppe Telekommander ist das Robin Hood Kollektiv im unermüdlichen Einsatz für die wahren Hedonisten. „Entmaterialisieren“ könnte ihre Lieblingsvokabel werden, welche sich in alle selbstgefälligen Fratzen spucken ließ. Florian Zwietnig und Gerald Mandl sind die Hintermänner dieser Bogenspannerfraktion. Beide aus Österreich stammend, gründeten sie mit der Mediengruppe Telekommander ein Kunstprojekt, das die Türen für Musiker, Visualisten, Idealisten, Rebellen und dergleichen stets offen hält. Und jetzt kommen sie alle mit einer ersten EP auf dem Berliner Label Enduro Plus heraus. LoFi-Punk plus LoFi-Elektro gegen das HiFi-Imperium. David gegen Goliath. Die deutsche Sprache in vertrackter Wut mitten in einem musikalischen Energieoutput von scharfkantiger Eleganz. Natürlich ist es plakativ, sicherlich ist es unerhörter Untergrund, aber niedlich, wie die aktuelle Diesel-Werbekampagne ist es in keinem Fall. Wenn es etwas wirklich frisches zu empfehlen gibt, dann dies. (jw)

Ähnliche Künstler