Timequake

Timequake

The Memory Foundation

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Dub und Techno, das sind die beiden Pole in der musikalischen Welt von The Memory Foundation. Und zwischen diesen Polen liegen riesige Kontinente und weite Klanglandschaften.

Von knisterndem Chill-Out Dub (wie dem hier vorgestellten Album-Opener) bis hin zu mächtigen Techno-Dub-Burnern für die Tanzfläche (wie der Titeltrack "Timequake") haben die Wiener Produzenten Michael Peter und Martin Retschitzeger allerhand Soundlandschaften auf ihrem großartigen Album Timequake entworfen. Dabei zeigt sich das Duo immer geschmacksicher, nie stumpf und vor allem als Bewahrer des Bass. Denn der gibt den meisten Stücken erst diesen mächtigen Schub in Richtung Dancefloor. Und trotzdem funktioniert Timequake nicht nur als Track, sondern auch auf (Doppel-)Albumlänge. Auf der (free) Bonus CD gibt es noch eine Reihe ebenso interessanter wie abwechslungsreicher Remixes von anerkannten Fachkräften wie Ben Sims, Funk D`Void oder Daniel Bell. Highly Recommended für alle Freunde gepflegter elektronischer Tanzmusik mit tiefergelegten Bassfrequenzen. (ur)

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler