Screw The Coffeemaker

Michal Ho - Screw The Coffeemaker

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Jaja die Schweiz, immer wieder kommt aus dem eigensinnigen Nachbarland spannende elektronische Musik. Vor kurzem holte Samim groß aus, nun legt sein Produktionspartner Michal Ho nach.

Unter dem Namen Samim & Michal sind die beiden Minimal House-Producer nicht nur bei dem einstigen Netlabel Textone sondern auch bei anderen klassischen Labels positiv aufgefallen. Im Sommer veröffentlichte Samim dann seinen Club-Hit "Heater" und das Album "Flow" bei Get Physical.
Michal Holy könnte ebenso groß werden. Sein Debüt-Album "Screw The Coffeemaker" auf Jay Hazes Label Tuning Spork ist unheimlich elegant und deep in seinem Bestreben klassischen House mit dem gegenwärtigen Minimal-Sound zu vereinen. Die Bassdrums laufen trotz aller Straightness recht abgefedert, die Gesamt-Arrangements bleiben jedoch sehr reduziert, mit einem hintergründig-hypnotischen Ansatz.
Immer wieder schieben sich perkussive Elemente und einfache Harmonien dazwischen, die im Club bestens ankommen dürften, zu Hause allerdings etwas wenig auf den Punkt kommen. "Take Away" ist Album-Opener und erste Maxi. Mit dem schwebenden Gesang und der deepen Bassline ist daraus ein überaus einnehmender und druckvoller Minimal House-Track entstanden.
Jens Wollweber / Tonspion.de

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler