Taranta

Mina Tindle - Taranta

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Mina Tindle hat französisch-spanische Wurzeln und steht doch ganz in der Tradition amerikanischer Folk-Sängerinnen. Cat Power brachte die heute 28-jährige zur Musik. Nach einem Umweg über New York, veröffentlichte sie im Sommer 2012 ihr Debüt „Taranta“, das sie im Dezember 2012 live vorstellt.

Auf dem Cover ihres Album hält Mina Tindle einen Taktstock in ihren Händen. Eine selbstbewusste und zugleich filigrane Geste, die viel über die Musik von Mina Tindle aussagt. Tindle hat mit ihren 28 Jahren eine musikalische Reise hinter sich, die sie von Frankreich nach Brooklyn und zurück spülte. Zwischendurch versuchte sie mit der Band The Limes Fuß zu fassen. Doch keine dieser Zwischenstationen fühlte sich so gut und ausbalanciert an wie ihr Soloalbum, eine Zusammenarbeit mit JP Nataf, Sänger von „Les Innocents“.

Man hört dem Album an, dass es in Ruhe reifen durfte – zwei Jahre lang haben Tindle und Nataf daran gearbeitet. Es ist weder überkandidelt noch aufgesetzt schüchtern, spart sich kleine Wackler und unnötige Füllsel. Mina Tindle hat es nicht nötig, ihre Songs mit optischem Tand künstlich aufzubohren. Dass so viel Understatement dazu führen kann, ein wenig unter dem Radar zu fliegen, sollte Tindle nicht von ihrem Weg abbringen. Wer sich so lange Zeit mit seinem Debütalbum lässt, braucht danach nichts zu überstürzen. Eben alles in perfekter Balance bei Mina Tindle.

Tourdaten:

08.12.2012 Köln, Gebäude 9
09.12.2012 Bochum, Jahrhunderthalle
10.12.2012 Mannheim, Alte Feuerwache
11.12.2012 Berlin, Festsaal Kreuzberg

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Björk (Pressefoto)

Björk kündigt neues Live-Album an

Mehr Flöten!
Björk möchte eine Live-Neuinterpretation ihres neunten Studioalbums veröffentlichen. Im Mittelpunkt dieses Projekts steht ein ganz bestimmtes Instrument: Die Flöte.
Björk über Übergriffe am Filmset von "Dancer In The Dark"

Björk über Übergriffe am Filmset von "Dancer In The Dark"

"Regisseure können ihre Schauspielerinnen anfassen und belästigen und die Filmwelt schützt sie"
Im Jahr 2000 übernahm Björk die Hauptrolle im Film "Dancer In The Dark" des dänischen Regisseurs Lars von Trier. Jetzt spricht sie offen von Übergriffen am Set und wie sehr sie diese Zeit belastet habe.
Björk The Gate Offizielles Video

Video: Björk - The Gate

Farbenprächtiges Video zur neuen Single
Björk ist berühmt für ihre spektakulären Videos. Auch das neue Video zu "The Gate" ist ein farbenprächtiger Augenschmaus.