Minuit

Minuit

Minus 8

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Musik für entspannte Momente, zwischen angenehmer Wärme und drohender Langatmigkeit. Minus 8 kommt aus der Schweiz und verzaubert mit dem musikalischen Inbegriff der Sanftheit, ohne damit nur Hausfrauen und Weicheiern zu betören.

Als Anfang der Neunziger in den Clubtempeln Europas gnadenlos geravt wurde, wollte sich Jan Meyer aka Minus 8 aus Zürich lieber zurücklehnen und der Musik ihre Lieblichkeit zurückgeben. Mittlerweile spricht man von Downbeat und Lounge und so ganz unumstritten sind die Musiken auch nicht mehr, wurden sie von den Caféhäusern der Welt zur perfekten Hintergrundbeschallung missbraucht, was auch Unmengen belangloser Veröffentlichungen mit sich brachte. Jan Meyer ist nun auch in diesem Sog, aber kreativ genug, trotz des beachtlichen, weltweiten Erfolges immer einen besonderen Geist in seiner Musik zu bewahren. Die Atmosphären werden angewärmt durch smoothe Jazz- und Bossanova-Klänge sowie mit Latin-House oder Drum`n Bass Spielerein am Laufen gehalten. Auf „At The Beach” tänzelt eine gewitzte Reisejournalflöte neben dem sanften und fernwehentzündenden Gesang des Brasilianers Rodrigo Botter-Majo. Vier Alben hat Minus 8 bereits veröffentlichen können, plus den Soundtrack zu „Viktor Vogel – Commercial Man“ und solange Entspannung derart feinfühlig in Musik übertragen werden kann, sollte man Downbeat nicht aus dem Herzen lassen. (jw)

Ähnliche Künstler