tba

tba

Missincat

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Caterina Barbieri alias Missincat arbeitet derzeit an Songs für ihr drittes Album. So minimalistisch und unaufwendig ihre Songs auf den beiden Alben „Wow“ und „Back On My Feet“ klangen, so schwierig ist es, die Aufnahmen für ihr drittes Album zu finanzieren, das 2014 erscheinen soll. Ein möglicher Ausweg: Crowdfunding!

Beim „Crowdfunding“ finanzieren Fans die Musik, die sie selbst mögen, indem sie Künstler unterstützen, die ihnen am Herz liegen. Crowdfunding-Plattformen gibt es inzwischen einige im Netz, speziell an Musiker und Bands wendet sich Pledgemusic. Wie gut Crowdfunding über die Plattform funktionieren kann, zeigt das Beispiel von Chris Corner alias Iamx. Er finanzierte sein aktuelles Album „The Unified Field“ damit und wurde von seinen Fans mit einer Summe unterstützt, die das ursprünglich gesetzte Ziel um das Achtfache übertraf.

Mit „Back On My Feet“ hatte Missincat einen Hit, mit dem Nintendo einige Zeit für seine Hardware warb. Eine ungewöhnliche Kombination, wenn man bedenkt, dass Missincats Musik handgemacht und vor allem akustisch ist – das Gegenteil von High-Tech. High Tech ist hingegen ihr Versuch mit Hilfe von Pledgemusic und dem Free-Download ihres neuen Songs „Wire Walker“, die Finanzierung eines neuen Albums anzuschieben.

Missincat - Fly High

Dass es den Download nur im Tausch gegen eine Email-Adresse gibt, ist in diesem Fall nur fair, bedenkt man, dass Kontakte die wichtigste Basis sind, um (nicht nur) die eigenen Fans aktivieren zu können. Mit dem zarten und doch kraftvollen „Wire Walker“ liefert Missincat einen selbstbewussten Vorgeschmack auf das, was aus einem „Pledge“ (deutsch „Bürgschaft) für sie entstehen könnte: Ein emotionales Album, bei dem man ganz nah dran ist am Seelenleben der Italienerin mit Wohnsitz Berlin.

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen