All But Bored, Weak And Old

Mittekill - All But Bored, Weak And Old

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Bei Mittekill geht es um Rock und Rave, Slogans und Klischee, Melancholie und Ekstase. "All But Bored, Weak And Old" erzählt Geschichten aus der Großstadt. Natürlich geht es dabei auch um Sex.

Download & Stream: 

Für "All But Bored, Weak And Old“ zeigt sich der Berliner Musiker und Produzent Friedrich Greiling alleine verantwortlich. Keine Spur mehr von Jan Hohmann, der noch bis zum letzten Album "You Are Home" dabei war. Live gibt es ab sofort Unterstützung in Form einer dreiköpfigen Band. Mit dem dritten Album ist man nun beim Berliner Label Staatsakt gelandet, und das passt wie der Topf zum Deckel. Oder andersrum.

Mit "All But Bored, Weak And Old" treibt Greiling den Sound von Mittekill mit eleganter Ironie konsequent voran. Mit seinen Synthies und Beats, einem einsamen Klavier oder ein paar Gitarren, erinnert das gleichermaßen an Deichkind wie Ja, Panik. Greiling wünscht dazu einen 3-tägigen Stromausfall, will die Jobs der Anderen nicht, sagt auch mal nichts oder spricht die Dinge unverblümt an: „Jetzt wird gefickt“ - die Geschichten einer Großstadt, mit all seinen kleingroßen Debatten zwischen Club und Kiosk, treffsicher dokumentiert.

Dazu gehen Mittekill demnächst auf Tour. Tonspion präsentiert:

17.05.12 Reutlingen – Franz
18.05.12 Kassel - Schlachthof
19.05.12 Aachen – Musikbunker
29.05.12 Frankfurt – Nachtleben
30.05.12 Nürnberg – Club Stereo
31.05.12 Leipzig – Conne Island
01.06.12 Berlin - Lovelite

Mittekill

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Mittekill im Tonspion.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Zoot Woman: "Wir sind unsere eigene kleine Zeitmaschine"

Adam und Johnny Blake über Zeitsprünge, die Arbeit als Duo und Kylie Minogue

Mitte Juni kehrten Zoot Woman - nur drei Jahre nach dem letzten Album - wieder zurück. Wir haben sie getroffen und sie zur neuen Platte, der Abwesenheit von Stuart Price, ihrer Arbeitsweise als Quasi-Duo und Kylie Minogue befragt.